Suchen

Hochspannungsmotor Passgenauer 3-MW-Motor gibt dem Schrott keine Chance

Redakteur: Reinhard Kluger

Für einen riesigen Schredder suchte Sims Metals Management einen leistungsstarken Motor. Dieser sollte den Originalmotor 1:1 ersetzen. Die passende Lösung: ein kundenspezifisch gefertigter Hochspannungsmotor von WEG.

Firma zum Thema

(WEG)

Sims Metals Management („Sims“) gilt als das weltweit größte Unternehmen im Bereich des Elektronik- und Metall-Recyclings. Für einen riesigen Schredder am Standort Newark im britischen Nottinghamshire – dort verarbeitet man täglich bis zu 1200 t Schrott – hat das Unternehmen einen leistungsstarken Motor gesucht, einer der den Originalmotor der Schredderanlage 1 zu 1 ersetzen sollte. Die passende Lösung hierfür bot der kundenspezifisch gefertigte Hochspannungsmotor des Antriebsspezialisten WEG. Die besondere Herausforderung dieses Projekts bestand dabei zum einen in den enormen Ausmaßen des Schredders, der einen Antrieb mit hoher Leistung verlangt, und zum anderen in den einzuhaltenden Spezifikationen, weil die Abmessungen des neuen Motors genau denen des bereits vorhandenen Motors entsprechen mussten.

Bildergalerie

Austausch mit geringsten Stillstandszeiten

„Wir hatten eine Reihe von Möglichkeiten geprüft, unter anderem die Installation eines neuen OEM-Motors und die Reparatur des bisherigen Motors. Die kostengünstigste Lösung war schließlich der Austauschmotor von WEG“, erläutert Wayne Oscroft, als Elektroingenieur bei Sims Metal Management für den Norden Englands zuständig. „Die Aufrechterhaltung unserer Betriebsabläufe ist für uns entscheidend. Kosten sind natürlich immer ein Faktor. Aber darüber hinaus wollten wir die Stillstandszeiten, die aus dem Austausch resultieren, reduzieren und ein Modell mit hohem Wirkungsgrad und absoluter Zuverlässigkeit finden.“

Anforderungen prüfen

Technisch versierte Ingenieure von WEG besuchten die Anlage, um die Anforderungen zu prüfen und alle notwendigen Maße für das Konstruktionsteam zu erheben. Auf Basis dieser Daten fiel die Wahl auf die Motoren der Baureihe M. Diese sind für größere Anwendungen mit Ausgangsleistungen bis zu 20 MW und Spannungen bis zu 13.800 V ausgelegt.

Höchstmaß an Flexibilität

Hergestellt aus robustem Gusseisen oder geschweißtem Stahl bieten die Modelle der Baureihe M ein besonderes Leistungsvermögen und einen hohen Wirkungsgrad. Ein wesentlicher Faktor für diese Leistungsfähigkeit ist deren Konstruktionsweise, die hohe strukturelle Festigkeit mit niedrigem Schwingungs- und Geräuschniveau verbindet. Mit acht unterschiedlichen Kühlarten ermöglicht dieses Design den Anwendern auch ein Höchstmaß an Flexibilität zur anwendungsspezifischen Anpassung.

(ID:42944692)