Anlässlich unseres 100-jährigen Bestehens präsentieren wir – elektrotechnik AUTOMATISIERUNG – die Pioniere der industriellen Automation. In einer exklusiven Berichtserie zeigen wir deren Errungenschaften. Mit den Wegbereitern der Automation lassen wir Technologien und Entwicklungen Revue passieren, betrachten die Gegenwart und wagen einen Blick in die Zukunft!

Übernahme

Pepperl+Fuchs übernimmt Ethernet-Spezialisten Comtrol

| Redakteur: Katharina Juschkat

Comtrol ist spezialisiert auf Ethernet-basierte, industrielle Kommunikation sowie IO-Link-Master-Gateways.
Comtrol ist spezialisiert auf Ethernet-basierte, industrielle Kommunikation sowie IO-Link-Master-Gateways. (Bild: Pepperl+Fuchs)

Der Automatisierungstechniker Pepperl+Fuchs übernimmt ab 1. Februar das US-amerikansiche Unternehmen Comtrol, das auf Ethernet-basierte, industrielle Kommunikation spezialisiert ist.

Das Mannheimer Unternehmen Pepperl+Fuchs übernimmt zum 1. Februar die Geschäftstätigkeit der Comtrol Corporation. Das US-amerikanische Unternehmen Comtrol ist spezialisiert auf Ethernet-basierte, industrielle Kommunikation sowie IO-Link-Master-Gateways.

Die Technologien von Comtrol sollen die Sensor- und Kommunikationslösungen von Pepperl+Fuchs wie Sensorik 4.0, AS-Interface, IO-Link und Connectivity ergänzen. Mit der Erweiterung des Portfolios an Ethernet-Netzwerkbausteinen und Feldbusmodulen will Pepperl+Fuchs den nächsten Schritt Richtung Industrie 4.0 gehen: Damit sind mehr Lösungen verfügbar, die die Lücke zwischen der Sensor-/Aktor- und Steuerungsebene bis in die Cloud schließen.

Meilenstein der Automation: Vom Näherungsschalter zu Industrie 4.0

Sensorik

Meilenstein der Automation: Vom Näherungsschalter zu Industrie 4.0

28.09.18 - Es ist durchaus üblich, dass Produkte und Geschäftsmodelle sich im Laufe einer Firmengeschichte verändern. Bei Pepperl+Fuchs wird der stetige Wandel sogar aktiv vorangetrieben, indem immer neue Technologien – auch anderer Branchen – identifiziert und in neuen Produkten und Lösungen aufgegriffen und nutzbar gemacht werden. lesen

Auch Reiner Müller, Geschäftsbereichleiter Fabrikautomation bei Pepperl+Fuchs, sagt: „Mit einem erweiterten IO-Link Portfolio können wir unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, die Kommunikation ihrer industriellen Netzwerke effizienter und flexibler zu gestalten und dadurch die Entwicklung ihrer digitalen Geschäftsprozesse voranzutreiben.“

IO-Link auf dem Weg zum globalen Industrie-4.0-Standard

Industrielle Kommunikation

IO-Link auf dem Weg zum globalen Industrie-4.0-Standard

11.01.19 - Die vernetzte Produktion braucht durchgängige Informationskanäle, die bis in die unterste Feldebene reichen. IO-Link ist hier auf bestem Weg, zum globalen Standard zu werden. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45717879 / Sensorik)