Suchen

Rundsteckverbinder Push-Pull-Steckverbinder als wasserdichte Variante

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Yamaichi Electronics erweiterte die Push-Pull Rundsteckverbinderserie Y-Circ P um die IP68-konforme wasserdichte Variante Y-Circ-PT-Serie. Sie basiert auf der Technologie der Y-Circ-P-Produktfamilie, die zu bereits existierenden Serien am Markt steckbar ist und bei der die Miniaturisierung im Entwicklungsfokus steht.

Firma zum Thema

Wasserdichte Rundsteckverbinder T-Serie aus der Push-Pull Steckverbinderfamile Y-Circ P.
Wasserdichte Rundsteckverbinder T-Serie aus der Push-Pull Steckverbinderfamile Y-Circ P.
(Bild: Yamaichi)

Eine einteilige Spannzange sorgt für fehlerfreies Montieren und eine optimierte Mechanik für zuverlässige Verriegelung. Das soll höhere Steckzyklen ermöglichen und aufgrund spezieller Polbilder für High-Speed-Datenübertragung die störungsfreie Übertragung von Signalen bis zu 10 Gbps.

IP68-Abdichtung integriert Verriegelungsmechanismus

Die neue Buchse ist auf dem gleichen reduzierten Bauraum untergebracht wie die zugrundeliegende kompakte Buchse der schon länger bestehenden B-Serie, samt Kontaktträger und Gehäusecodierung. Die IP68-Abdichtung verfügt nicht nur über ähnliche Abmessungen, sondern integriert auch den gesamten Verriegelungsmechanismus und stellt das Wiederverwenden der Isolatoren der B-Serie sicher.

Auf eine abdichtende Spannzange reduziert

Mit der optimierten Kabelabdichtung lässt sich der wasserdichte Steckverbinder schneller und risikoärmer montieren, so Yamaichi. Die Dichtung zum Kabel hin wurde auf eine einzige abdichtende Spannzange reduziert. Dies vereinfacht die Montage und soll das Risiko von Dichtungsbeschädigungen minimieren.

Optimierte Mechanik für zuverlässige Verriegelung

Das neue Konzept umfasst auch ein optimiertes Verriegelungssystem. Die üblicherweise drei oder mehr Rasthaken, die beim Montieren für Halt sorgen, wurden auf zwei Stück reduziert und entscheidend verlängert, wodurch sich hohe Steckzyklen realisieren lassen. Die längeren Haken ermöglichen die gleichen Codierungen wie bei der B-Serie.

Produktion in Deutschland

Die wasserdichte Y-Circ-PT-Serie wird in Deutschland produziert. Die unternehmenseigene Fertigung bietet hohe Fertigungstiefe und jahrelange Erfahrung im Bereich der Steckverbinderproduktion und Kabelkonfektion. Den ersten Einstieg für Interessenten bietet der Produkt-Konfigurator configurator.yamaichi.de.

Als Kabelstecker, Kabeldosen sowie Gerätedosen erhältlich

Die Varianten der T-Serie in der Größe 09 sind vorläufig als Kabelstecker und Kabeldosen sowie auch als Gerätedosen in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Weitere Größen sind in Vorbereitung.

Matthias Schuster, Produktmanager für die komplette Y-Circ-P-Produktfamilie bei Yamaichi Electronics, erläutert: „Die wasserdichte T-Serie der Push-Pull-Rundsteckverbinder Y-Circ P ist der nächste Innovationsschritt, der neue Anwendungsbereiche erschließt. Datenraten bis 10 Gbit/s bieten auch für künftige Datenübertragungsaufgaben in Industrie- und Data-Networking-Applikationen ausreichend Reserven.“

(ID:45111727)