Suchen

NH-Sicherungslastschaltleisten Schaltleiste für 800 V-Anwendungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die NH-Sicherungslastschaltleisten von Jean Müller erfüllen die Anforderungen der Versorgungsnetzbetreiber und der Industrie. Sie finden Anwendung in der Energieverteilung, in Netz- und Transformatorenstationen, Kabelverteilerschränken sowie in Niederspannungsverteilungen. Sie sind die Grundlage einer effizienten Energieverteilung, so der Hersteller.

Firma zum Thema

(Bild: Jean Müller)

Neu im Programm ist die NH-Sicherungslastschaltleiste SL 800V, da der Photovoltaikmarkt immer öfter höhere Spannungen fordert.

Schaltgeräte und NH-Sicherungseinsätze aufeinander abgestimmt

Die aufeinander abgestimmten Schutzkomponenten bestehen aus Schaltgeräten und NH-Sicherungseinsätzen. Die neue Produktlinie SL 800V Series wurde speziell für die 800 V-Anwendungen in Anlehnung an die EN 60947 entwickelt und geprüft. Der leistungsfähige Kontaktapparat sowie die durchdachte Anordnung der Isolierelemente schaffen die Voraussetzung für ein sicheres Schalten unter Last.

Neu sind auch die speziell für den Leitungsschutz bei AC800V entwickelten NH-Sicherungseinsätze. Durch ein neuartiges Schmelzleiter-Design sowie den Einsatz hochwertiger Keramik und Löschmittel konnte eine solche Konstruktion erstmals in ein kompaktes Standard-NH-Gehäuse integriert werden. Dabei wurden eine niedrige Verlustleistung und ein hohes Bemessungsausschaltvermögen realisiert.

NH-Sicherungseinsätze in Nennstromstärken 25 A bis 250 A verfügbar

Die Schaltgeräte sind für die Montage auf 100 mm oder 185 mm Sammelschienen geeignet und wahlweise mit Abgang oben oder unten lieferbar. Verschiedene Baugrößen und Anschlussvarianten sorgen für optimale Platzausnutzung und hohe Flexibilität. Die NH-Sicherungseinsätze sind in den Baugrößen NH00, NH1, NH3 und den Nennstromstärken 25 A bis 250 A verfügbar.

Smart-Grid-Anwendungen realisierbar

Die Montage unter Spannung gilt als einfach und sicher durch ein stets berührungsgeschütztes Kontaktsystem. Die Geräte sind für die Zukunft gerüstet, denn in Kombination mit Mess- und Überwachungskomponenten lassen sich viele Smart-Grid-Anwendungen realisieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45354369)