Suchen

Antriebstechnik

Servosystem mit RS232 Schnittstelle für Positionieraufgaben

| Redakteur: Gudrun Zehrer

In einer Kooperation haben der Elektronikspezialist Adlos und der Antriebsspezialist Koco Motion das Servosystem "Kannmotion" entwickelt. Dieses besteht aus einem Schrittmotor mit integriertem Encoder und einer direkt angebauten Steuerung.

Firmen zum Thema

Der Kannmotion arbeitet zuverlässig wie ein Servomotor und eignet sich für Positionieraufgaben.
Der Kannmotion arbeitet zuverlässig wie ein Servomotor und eignet sich für Positionieraufgaben.
(Bild: Koco Motion)

Der kompakte Kannmotion ist als geschlossener Regelkreis konzipiert. Er arbeitet auch im Dauerlauf zuverlässig wie ein Servomotor und lässt sich über Befehle oder Ablaufprogramme programmieren.

Servosystem auch für geregelten Dauerlauf und Bewegungsabläufe

Seine Einsatzgebiete finden sich überall dort, wo Positionieraufgaben, geregelter Dauerlauf oder programmierter Bewegungsablauf benötigt werden. Der Kannmotion wird in den Flanschgrößen Nema 17, 23 und 24 mit Drehmomenten von 0,4 bis 3,0 Nm angeboten. Die Versorgungsspannung beträgt 24 V, 2 A.

Befehle aus Drop Down Menü wählbar

Die Kommunikation erfolgt über die RS232 Schnittstelle. Über ein einfach zu bedienendes Terminalprogramm können verschiedene Befehle gesendet werden. Alle Befehle sind aus einem Drop Down Menü wählbar. Dabei wird die Beschreibung jedes Befehls in der rechten Bildschirmseite angezeigt. Auch über den ASCII Code lässt sich das Servosystem leicht programmieren. - Das Programm soll 2017 um weitere Spannungsbereiche und Schnittstellen erweitert werden. Auch für Einsteiger soll dieser Antrieb schnell und ohne Schulungsaufwand einsetzbar sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44379786)

Über den Autor

Gudrun Zehrer

Gudrun Zehrer

, elektrotechnik