Suchen

Industriesteckverbinder Sichere Signalübertragung bei hoher Kontaktdichte

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Der Industriesteckverbinder Han DDD entspricht der Miniaturisierung in Robotik und Automatisierung. Das dreifache „D“ steht für höchste Kontaktdichte.

Firmen zum Thema

Der „Triple D“ kann mit maximal 107 Kontakten Signale oder Leistung übertragen. Die hohe Kontaktdichte optimiert den Einsatz von Schnittstellen an konventionellen Schaltschränken.
Der „Triple D“ kann mit maximal 107 Kontakten Signale oder Leistung übertragen. Die hohe Kontaktdichte optimiert den Einsatz von Schnittstellen an konventionellen Schaltschränken.
(Bild: Harting)

Der Bedarf nach platzsparenden Lösungen ist ein Thema in Maschinenbau, Robotik und Automatisierung. Harting hat deshalb die Han D-Serie entwickelt, die für eine hohe Kontaktdichte und geringe Abmessungen steht. Bei Han DDD hat sich im Vergleich zum bisherigen Standard die Anzahl der Kontakte mehr als verdoppelt – bei gleichbleibenden Maßen und elektrischen Eigenschaften.

Maximal 107 Kontakte für Signale oder Leistung

Der „Triple D“ kann mit maximal 107 Kontakten Signale oder Leistung übertragen. Die elektrische Leistung gleicht der des Schwesterprodukts Han DD (max. 250 V / 10 A). Um die Handhabung in Automation oder Robotik zu erleichtern, bietet Harting ergänzend Accessoires wie Griffbleche und Führungsstifte/-buchsen.

Erreicht wurde die höhere Kontaktdichte durch Aufbauten, die die Kriechstrecken zwischen den Kontakten verlängern. Der verbesserte PE-Anschluss gibt zudem mehr Isolierkörperfläche für zusätzliche Kontaktkammern frei. Die versetzte Anordnung der Kammern reduziert ferner den Abstand zwischen den Kontaktreihen.

Im Ergebnis kann mit den Han DDD-Steckverbindern der Bauraum in konventionellen Schaltschränken optimiert werden. Platzsparende Anwendungen sind in allen Industriebereichen möglich, in denen elektrische Leistungen und Signalübertragung eine Rolle spielen.

Die Merkmale zusammengefasst:

  • Miniaturisierung: Auf einer Fläche finden im Vergleich zum bisherigen Standard mehr als doppelt so viel Kontakte (+130 %) Platz – bei gleichbleibenden elektrischen Eigenschaften;
  • bei der Verarbeitung wird kein zusätzliches Werkzeug benötigt, z.B. für das Anbringen der Ader-Endhülsen der PE-Kontakte;
  • der Einsatz von Han DDD beschleunigt die Montage: Mit der einheitlichen Verbindungstechnik lassen sich mit Han D schnell die nötigen Kabelstrecken zu Robotern und Maschinenmodulen verlegen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46366707)