Koppelrelais Signale in sicherheitsrelevanten Stromkreisen überwachen

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Mit Riderseries FG erweitert Weidmüller seine Riderseries um eine Relais-Variante mit zwangsgeführten Kontakten. Dementsprechende Relais zählen mit einem Diagnosedeckungsgrad von 99

Firmen zum Thema

Koppelrelais Riderseries FG mit zwangsgeführten Kontakten zur Überwachung von Signalen in sicherheitsrelevanten Stromkreisen. Detail: Anzeige des Schaltzustandes durch eine gut sichtbare Leuchtdiode im Anzeigemodul, in welchem zusätzlich eine Freilaufdiode integriert ist
Koppelrelais Riderseries FG mit zwangsgeführten Kontakten zur Überwachung von Signalen in sicherheitsrelevanten Stromkreisen. Detail: Anzeige des Schaltzustandes durch eine gut sichtbare Leuchtdiode im Anzeigemodul, in welchem zusätzlich eine Freilaufdiode integriert ist
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit Riderseries FG erweitert Weidmüller seine Riderseries um eine Relais-Variante mit zwangsgeführten Kontakten. Dementsprechende Relais zählen mit einem Diagnosedeckungsgrad von 99 Prozent zu den bewährten Bauteilen in der Sicherheitstechnik.

Eine mechanische Vorrichtung verhindert, dass Öffner- und Schließerkontakt gleichzeitig geschlossen sein können. Das stellt sicher, dass im Fehlerfall der Meldekontakt den gleichen Schaltstatus beibehält, wie es beispielsweise beim Verschweißen des Arbeitskontakts durch Überlastung vorkommen kann. Durch die Abfrage des Meldekontakts und dem Soll-/ Ist-Wertvergleich in der (Sicherheits-)Steuerung lassen sich so im Fehlerfall rechtzeitig Maßnahmen zum Schutz von Mensch und Maschine einleiten.

Die Relais in schmaler 16 mm Baubreite, bestehen aus tragschienenmontierbarem Relaissockel, einer LED-Anzeigeeinheit, vibrationssicherem Haltebügel, steckbarem Relais und Markierern. Anwender wählen frei zwischen Zugfeder- oder Schraubanschluss. Koppelrelais mit zwangsgeführten Kontakten kommen beispielsweise in der Signaltechnik, bei Aufzugssteuerungen oder Not-Halt-Geräten zum Einsatz. Mit Nennsteuerspannung von 24 VDC, Schaltspannung von 250 VAC, einem maximalen Schaltstrom von 6 A, zwei Wechslern und AgCuNi-Kontakten entsprechen Riderseries FG dem State of the Art.

(ID:377379)