Suchen

Potentialabgriff Spannung an der Einspeisung abgreifen

| Redakteur: Robert Weber

Die neuen Potentialabgriffe für die 185 mm² Power Cage Clamp ermöglichen den Anschluss von vier zusätzlichen Leitern pro Klemme. Damit lässt sich die Spannung direkt an der Einspeisung vor dem Hauptschalter abgreifen – beispielsweise für Beleuchtung oder Klimatisierung des Schaltschranks.

Firmen zum Thema

Der neue Potentialabgriff für die 185mm² Power Cage Clamp ermöglicht ein Abgreifen der Spannung direkt an der Einspeisung vor dem Hauptschalter.
Der neue Potentialabgriff für die 185mm² Power Cage Clamp ermöglicht ein Abgreifen der Spannung direkt an der Einspeisung vor dem Hauptschalter.
(Bild: Wago)

Zugelassen ist der Potentialabgriff der Serie 285 (285-1175) für Leiter mit Querschnitten von 0,2 mm² bis 16 mm². Der Potentialabgriff wird in den Brückerschacht der Power Cage Clamp eingesteckt und ermöglicht so den Abgriff von Versorgungsspannungen ohne Einsatz zusätzlicher Klemmen.

Für energieintensive Anwendungen

Bei der 185m m² Power Cage Clamp handelt es sich um die erste Hochstromklemme bis 185 mm² mit Federanschlusstechnik. Sie ist für einen Nennstrom von 353 A und einer Bemessungsspannung AC/DC bis 1000 V und DC bis 1500 V ausgelegt. Damit ist sie für energieintensive Anwendungen wie dem Maschinen- und Anlagenbau oder dem Energiesektor geeignet.

Die seitlichen Leitereinführungen ermöglichen ein einfaches Anschließen der Leiter und die Federanschlusstechnik gewährleistet gute Kontaktkraft, unabhängig von der Sorgfalt der Bedienperson. Die Hochstromklemme erfüllt hohe Anforderungen und ist auch bei Belastungen rüttelsicher sowie hitze- und kältebeständig. Für mehr Übersicht können die Produkte der Serie 285 neben den Beschriftungsschildern zusätzlich Beschriftungsstreifen aufnehmen.

(ID:43714394)