Suchen

Steckverbinder Steckdosenkombination mit Absicherung in hoher Schutzart

| Redakteur: Gudrun Zehrer

ISV stellt seine Marechal-Baureihe vor: Die Steckdosenkombinationen CD mit Absicherung sind mit Decontactor-Steckdosen von 16 bis 63 A bestückt und stehen in sechzehn verschiedenen Konfigurationen zur Verfügung.

Firma zum Thema

(ISV)

Sie sind kompakt und robust mit Stoßfestigkeitsgrad IK 09 und in Schutzart IP 66 / IP 69K ausgeführt. Die Steckvorrichtungen können unter Last getrennt werden und benötigen keinen zusätzlichen Schalter. Die elektrische Absicherung wird durch Leitungsschutzschalter und FI-Schutzschalter 30 mA gewährleistet.

Schutz der Elektroinstallation

Der Schutz elektrischer Installationen steht bei den neuen Steckdosenkombinationen im Fokus: Die für den Leistungsbereich 16 bis 63 A konzipierten Kombinationen sind mit Decontactor-Steckdosen der Baureihen DSN oder DS bestückt. Die Ausstattung umfasst je nach Version einen FI-Schutzschalter 30 mA (z.B. 1x40A 3P+N) sowie Leitungsschutzschalter (z.B. LS Steckdose 1: 1x16A 1P+N, LS Steckdose 2 : 1x32A 3P+N). Die Steckvorrichtungen verfügen über die bewährten Silber-Stirndruckkontakte der Marechal-Technologie und gewährleisten eine hohe und konstante Leistungsfähigkeit unter schwierigen Einsatzbedingungen.

Bildergalerie

Ergonomie und einfaches Handling im industriellen Umfeld

Die kompakten Steckdosen-Kombinationen sind leicht und sicher zu bedienen. Ihre Konzeption sowie die Vielzahl möglicher Konfigurationen (CD1 bis CD16) ermöglichen Elektrikern, Instandhaltern und Installateuren eine einfache und intuitive Handhabung. Der Zugriff auf die Reihenklemmen (3P+N+E 16mm²) über eine Scharnierklappe erleichtert den Anschluss. Die Kombinationen werden anschlussfertig verdrahtet geliefert.

Das Trennen der Steckvorrichtungen erfolgt durch einfachen Knopfdruck auf den roten Auslösehaken (siehe Detailbild). Ob unter Last oder lastfrei - sie können nach Bedarf von jedermann bedient werden, ohne dass ein spezielles elektrotechnisches Berechtigungsprocedere notwendig ist.

Garantierte Sicherheit

Die IEC EN 61439-1 und IEC EN 61439-3 konformen Steckdosen-Kombinationen bestehen aus 2 auf Hutschienen montierten Bereichen. Der Sicherungsbereich verfügt über eine Bedienklappe für den Zugriff auf den FI-Schutzschalter und die Leitungsschutzschalter. Eine Verriegelungsoption durch Schlüssel ist auf Anfrage verfügbar. Der Klemmenbereich ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Anschlussklemmen: Anschlussraum 2 x 1,5 mm² bis 5 x 35 mm².

(ID:42868074)