Suchen

Buchsenleisten Tape and Reel-Verpackung für Buchsenleisten

Redakteur: Gudrun Zehrer

Fischer Elektronik weitet die Tape and Reel–Verpackung für Buchsenleisten im Raster von 2 mm aus. Das Unternehmen erfüllt mit seinen Bestückungsautomaten Siplace die Nachfrage nach SMD–Steckverbindern, die automatisch mittels Tape and Reel (Gurt und Spule) zu bestücken sind.

Firma zum Thema

(Bild: Fischer Elektronik)

Diese Bestückungsautomaten sind standardmäßig mit entsprechenden Einrichtungen für Tape and Reel ausgestattet. Bauteile noch aus der Stange zu verarbeiten, ist damit nur auf Wunsch möglich.

Buchsenleisten mit verschiedenen Polzahlen

Aktuell wurde für die liegenden Buchsenleisten der Serie BLY 6 SMD im Raster von 2 mm ein weiterer Gurt eingerichtet. Somit sind die Polzahlen von 2-polig bis 20-polig in dieser Verpackungsform lieferbar. Die Polzahlen von 2-polig bis 10-polig werden in einem Gurt mit der Gurtbreite von 32 mm geliefert. Die Spulen sind jeweils mit 2400 Teilen befüllt.

Die Polzahlen ab 11-polig bis 20-polig werden in einem Gurt mit der Breite von 56 mm angeboten. Diese Spulen werden mit 2200 Teilen befüllt. Der Spulenaußendurchmesser für beide Varianten beträgt 330 mm. Die Buchsenleisten können direkt über den Isolierkörper angesaugt und bestückt werden. Eine Bestückungshilfe entfällt bei dieser Ausführung.

(ID:44125756)