Suchen

Mess- und Automatisierungstechnik TSN-Ethernet CompactDAQ-Chassis für Mess-und Prüfanwendungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Mit dem Ethernet-CompactDAQ-Chassis NI cDAQ-9185 und dem NI cDAQ-9189 führt AMC - Analytik & Messtechnik Chemnitz eine zeitbasierte Synchronisierung ein, die auf den neuesten Ethernet-Standards aufbaut. Damit wird die Technologie der zeitsensitiven Vernetzung (TSN) und der CompactDAQ-Hardware für verteilte Messungen unterstützt.

Firmen zum Thema

NI cDAQ-9185 und NI cDAQ-9189 mit zeitbasierender Synchronisation
NI cDAQ-9185 und NI cDAQ-9189 mit zeitbasierender Synchronisation
(Bild: AMC Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz )

Bei den zwei Produkten handelt es sich um ein CompactDAQ-Ethernet-Chassis für den Einsatz in verteilten Sensormesssystemen. Das Chassis dient der Steuerung von Timing, Synchronisierung und Datenübertragung zwischen I/O-Modulen der C-Serie und einem externen Host. Es ermöglicht die Kombination von I/O-Modulen der C-Serie, um gemischte Messungen mit Analog- und Digital-I/O sowie Countern/Timern durchzuführen.

Chassis für den Einsatz in verteilten Sensormesssystemen

Das Chassis soll exaktes, synchronisiertes Timing über das Netzwerk mithilfe des Standards TSN (Time-Sensitive Networking) ermöglichen, der sich für stark verteilte Messungen über große Distanzen eignet. Es besitzt einen integrierten Netzwerk-Switch für ein einfaches Daisy-Chaining und verfügt außerdem über vier universell einsetzbare 32-bit-Counter/Timer, die über ein hardwaregetaktetes Digitalmodul der C-Serie zugänglich und z.B. für Anwendungen geeignet sind, die Drehimpulse, Pulsweitenmodulation oder die Erzeugung von Impulsfolgen umfassen.

Eigenschaften der cDAQ-Chassis zusammengefasst:

  • Synchronisiertes Timing über das Netzwerk, wodurch keine Timing-Kabel mehr benötigt werden und engmaschige Messungen für genaue Analysen gewährleistet sind.
  • Daisy-Chaining über einen integrierten Netzwerk-Switch zum Einrichten und Erweitern in verteilte Anwendungen.
  • Betrieb in rauen Umgebungen mit einem Betriebstemperaturbereich von -40°C bis 70°C.
  • Stoßfestigkeit bis 50 g und Vibrationsfestigkeit bis 5 g.
  • Software-Abstraktion über den NI-DAQmx-Treiber (ab Version 17.1.0), der automatisch mehrere Chassis für einfache Programmierung synchronisiert.

Für verteilte Test- und Messanwendungen

Seit mehr als einem Jahrzehnt verwenden Ingenieure CompactDAQ mit LabVIEW, um DAQ-Systeme an ihre Anwendungsanforderungen anzupassen. Mit den Investitionen des Herstellers in die Technologien für Synchronisation und Kommunikation sind die CompactDAQ-Chassis ausgestattet, um die aktuellen und neuen Anforderungen verteilter Test- und Messanwendungen zu erfüllen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45173584)