Embedded Control Übernahme: Beck IPC gehört jetzt zu HMS Industrial Networks

Redakteur: Sariana Kunze

HMS Industrial Networks gibt die Übernahme von Beck IPC bekannt. Der Anbieter von Technologien und Lösungen für Embedded Control und industrielle M2M-Kommunikation, einschließlich Lösungen für das Industrial Internet of Things (IIoT), soll die IIoT-Strategie von HMS stärken.

Anbieter zum Thema

Für Staffan Dahlström, CEO von HMS Industrial Networks, ergänzt das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Beck IPC die HMS-Lösungen.
Für Staffan Dahlström, CEO von HMS Industrial Networks, ergänzt das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Beck IPC die HMS-Lösungen.
(Bild: HMS Industrial Networks)

HMS Industrial Networks hat sämtliche Anteile der deutschen Firma Beck IPC GmbH mit Sitz in Wetzlar erworben. Die Basistechnologie – der IPC@Chip – ist das Herzstück des Produktangebots von Beck IPC. Mit dem IPC@Chip bietet Beck eine kompakte, programmierbare Embedded-Plattformlösung im Formfaktor eines Chips an. Maßgeschneidert für embedded IIoT-Anwendungen kann der IPC@Chip als SPS, als Kommunikations-Controller oder einer Kombination aus beidem eingesetzt werden.

Von Gateways und Cloud-Portal profitieren

Auch die Com.tom Gateways sowie das zugehörige Cloud-Portal gehören zum Portfolio von Beck IPC. Die Produktfamilie der Gateways adressiert die Fabrik- und Prozessautomatisierung und beinhaltet Gateways für industrielle Netzwerke sowie Edge-Gateways für IIoT-Anwendungen. Das Cloud-Portal stellt alle notwendigen Elemente für eine IIoT-Anwendung zur Verfügung. Der Com.tom Cloud Broker verwaltet dabei alle ein- und ausgehenden Daten unter Berücksichtigung aller Konfigurations- und Sicherheitsaspekte.

Mit Beck IPC IIoT-Strategie stärken

„Das Wissen sowie die Hardware- und Software-Produkte von Beck IPC für das IIoT, insbesondere im Embedded-Bereich, sind wichtige Bausteine, um die IIoT-Strategie von HMS zu stärken“, sagt Staffan Dahlström, CEO von HMS Industrial Networks. „Das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Beck IPC ergänzt unsere vorhandenen Anybus-, Ixxat- und eWON-Lösungen und festigt unsere Position als führender Anbieter von Kommunikationslösungen für industrielle Anwendungen.“

In finanzieller Hinsicht erwartet die Beck IPC GmbH im Jahr 2018 einen Netto-Umsatz von sechs bis sieben Mio. Euro, die dem Umsatzwachstum von HMS zugerechnet werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45407510)