Suchen

Norm DIN VDE 0100-443 Überspannungsschutz erfüllt die Norm

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Vor dem Hintergrund der überarbeiteten Norm DIN VDE 0100-443 ergänzte Automation24 sein Sortiment um Überspannungsschutz von Phoenix Contact.

Firmen zum Thema

Der Online-Shop Automation24 erweiterte sein Produktangebot im Bereich Schutztechnik um Geräte für den Überspannungsschutz.
Der Online-Shop Automation24 erweiterte sein Produktangebot im Bereich Schutztechnik um Geräte für den Überspannungsschutz.
(Bild: Automation24)

Die Produkte eignen sich, um elektronische und elektrische Geräte vor transienter Überspannung durch Blitzschlag, Schalthandlungen oder elektrostatischen Entladungen zu schützen.

Überspannungsschutz ist Pflicht

„Seit Oktober letzten Jahres sieht die geänderte Norm einen Überspannungsschutz für jedes neu errichtete Gebäude vor“, erklärt Thorsten Schulze, Sortimentsmanager bei Automation24. „Doch auch in zahlreichen Bestandsgebäuden ist Überspannungsschutz Pflicht, so zum Beispiel in medizinisch genutzten Räumlichkeiten, in öffentlichen Einrichtungen oder Büros. Entsprechend haben wir unser Sortiment im Bereich Schutztechnik erweitert.“ Unter www.automation24.de finden Automatisierungsprofis ab sofort Geräte zum Überspannungsschutz für die Stromversorgung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Sende- und Empfangsanlagen sowie die Datentechnik. Ein Einstiegsset sowie Zwischensteckersets und Kabel runden das Angebot ab.

Stromversorgung in Gebäude- und Industrieanlagen

Für die Stromversorgung in Gebäude- und Industrieanlagen bietet Automation24 den leistungsstarken Überspannungsschutz der Produktfamilie SEC. Er zeichnet sich durch eine kompakte Bauform aus und ist aufgrund durchgängiger Steckbarkeit und variabler einzubauen. Die Schutzgeräte von Phoenix Contact sollen für einen ruhigen und für die Anlage schonenden Betrieb sorgen, auch bei hohen Spannungsspitzen.

Überspannungsschutz für die Mess-, Steuer- und Regeltechnik

Beim Überspannungsschutz für die Mess-, Steuer- und Regeltechnik, kurz MSR-Technik, haben Kunden die Wahl zwischen einem Schutz für zwei Doppeladern mit indirekter Erdung und einer Version für den Schutz von zwei oder vier Leitern mit indirekter Erdung. Die Produkte der Baureihe Plugtrab PT-IQ der Familie Trabtech lassen sich via Schraubanschluss schnell und fehlerfrei installieren. Ein notwendiger Modulaustausch wird dem Nutzer über eine mehrstufige Statusanzeige rechtzeitig angezeigt. Der Anlagenbetrieb muss dafür nicht unterbrochen werden. Mittels Kontroller lassen sich verschiedene Gerätezustände gesammelt anzeigen. Eine Fernmeldefunktion erlaubt die Überwachung von jedem beliebigen Ort.

Sende- und Empfangsanlagen vor Überspannungen schützen

Die C-Sat-Box aus der Phoenix-Produktfamilie Coaxtrab schützt Sende- und Empfangsanlagen vor Überspannungen, soll aber aufgrund geringer Dämpfung gleichzeitig auch für eine reibungslose Signalübertragung sorgen. Aufgrund des robusten Metallgehäuses lässt sie sich bedenkenlos in rauen Gebieten eingesetzen.

Überspannungsschutz für die Datentechnik

Als Überspannungsschutz für die Datentechnik empfehlen sich Überspannungsschutzgeräte der Produktfamilie Datatrab DT. Sie sind für Power over Ethernet (PoE+) geeignet und lassen sich auf einer Tragschiene schnell und einfach montieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44897120)