Suchen

Personalie VDMA Software & Automation wählt neuen Vorstand

| Redakteur: Katharina Juschkat

Neuer Vorstand für den Fachverband VDMA Software und Automation: Michael Finkler ist neuer Vorstandsvorsitzender und löst damit Karl Friedrich Schmidt ab.

Firmen zum Thema

Neuer Vorstand (v.l.) Michael Finkler ist neuer Vorstand VDMA Software und Automation. Prof. Claus Oetter, der Geschäftsführer des Fachverbands, gratuliert.
Neuer Vorstand (v.l.) Michael Finkler ist neuer Vorstand VDMA Software und Automation. Prof. Claus Oetter, der Geschäftsführer des Fachverbands, gratuliert.
(Bild: VDMA)

Der Fachverband VDMA Software und Automation hat einen neuen Vorstand gewählt: Ab sofort ist Michael Finkler (Geschäftsführer Proalpha) der neue Vorstandsvorsitzende. Damit folgt Finkler auf Karl Friedrich Schmidt, der in den vergangenen vier Jahren den Fachverband geleitet hat und satzungsgemäß nicht mehr zur Wahl antreten durfte. Stellvertretende Vorsitzende sind Matthias Dietel (IBM Deutschland) und Sebastian Betzin (Generic.de Software Technologies).

Finkler sieht den Fachverband als wichtige Schnittstelle für digitale Lösungen und Geschäftsmodelle: „Mein zentrales Anliegen für den Fachverband ist es, in den nächsten Jahren eine noch stärkere Rolle als Impulsgeber für Digitalisierung im gesamten Verband einzunehmen“, so Finkler.

Der Vorstand setzt sich neben den Vorstandsvorsitzenden und seiner Stellvertreter wie folgt zusammen:

  • Franz Koller (User Interface Design)
  • Georg Kube (SAP)
  • Wolfram Schäfer (IT Engineering Software Innovations)
  • Klaus Bauer (Trumpf)
  • Daniel Gal (GAL Digital)
  • Thomas Genßler (CAS Software)
  • Harald Göbel (Viastore Software)
  • Michael Möller (GBO Datacomp)

(ID:46914947)