Suchen

Eplan Smart Wiring Verdrahtung von Schaltanlagen: „Das ist aber einfach“

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Zur Hannover Messe vorgestellt – jetzt verfügbar: Die Software Eplan Smart Wiring eröffnet neue Potenziale in der Verdrahtung von Schaltanlagen. Personelle Engpässe sollen sich besser bewältigen lassen. Eplan geht mit der Software, die auf mobilen Geräten einsetzbar ist, nicht nur technisch neue Wege: Das System kann als Aktion bis zu vier Monate kostenlos genutzt werden.

Firmen zum Thema

Eplan Smart Wiring visualisiert den Montageaufbau, Betriebsmittel, Verbindungen und Verlegewege, beispielsweise basierend auf den Daten von Eplan Pro Panel.
Eplan Smart Wiring visualisiert den Montageaufbau, Betriebsmittel, Verbindungen und Verlegewege, beispielsweise basierend auf den Daten von Eplan Pro Panel.
(Bild: Eplan Software & Service)

Das wichtigste Highlight ist die Einfachheit des Systems: Die übersichtliche, Touch-optimierte Bedienoberfläche eignet sich zur Verwendung auf mobilen Geräten und ist damit immer einsatzbereit direkt am Schaltschrank. Ebenso wichtig ist das Know-how, das diesmal nicht in den Köpfen, sondern im System verankert ist. Schritt-für-Schritt Anleitungen für den Verdrahter machen den Prozess kinderleicht. Entscheidend: Ein Schaltplan ist bei der Verdrahtung nicht notwendig – eine Interpretation der oft komplexen Dokumentation erübrigt sich hiermit.

Eplan Smart Wiring visualisiert den Montageaufbau, Betriebsmittel, Verbindungen und Verlegewege, beispielsweise basierend auf den Daten von Eplan Pro Panel. Aber auch ohne ein 3D-Layout aus Eplan Pro Panel lässt sich Eplan Smart Wiring produktivitätssteigernd einsetzen. So können Verbindungs- und Verdrahtungslisten z.B. aus anderen E-CAD Systemen bereitgestellt, im MS-Excel-Format eingelesen und in Eplan Smart Wiring verarbeitet werden. Ein automatischer Projektabgleich bei Last-Minute-Änderungen stellt sicher, dass alle Änderungen rechtzeitig ihren Weg in die Fertigung finden und berücksichtigt werden. Problem- und Fehlermeldungen, Statusberichte oder Fertigungsprotokolle werden per Knopfdruck erstellt. Diese können dann per Mail an das Engineering oder die Verantwortlichen in der Produktionsplanung versandt werden.

Die Einfachheit des Systems erlaubt, dass auch weniger qualifizierte Mitarbeiter den Prozess der Verdrahtung übernehmen können. Das bietet eine optimale Skalierbarkeit der Ressourcen. Zugleich wird die Effizienz im gesamten Workflow gesteigert.

Kostenloser Einstieg – zeitlich befristet

Lösungsanbieter Eplan geht mit Smart Wiring, aktuell in deutsch und englisch und ab November in 16 weiteren Sprachen verfügbar, nicht nur technisch neue Wege. Als Aktion wird die Software in der Zeit vom 01. September 2016 bis 31. Januar 2017 als kostenlose, zeitlich auf vier Monate befristete Nutzungslizenz bereitgestellt. Interessenten können damit das System auf Herz und Nieren prüfen und sich nach Ablauf der Nutzungsfrist entscheiden, ob sie das System erwerben möchten. Mehr Infos erhalten Interessierte hier oder beim zuständigen Vertriebsmitarbeiter von Eplan.

Fazit:

Eplan Smart Wiring setzt die Idee eines durchgängigen Engineerings bis in die Fertigungsintegration konsequent fort. Fertigungsrelevante Daten lassen sich mit Eplan Pro Panel standardisiert, also zeitsparend erstellen und mit Eplan Smart Wiring für die Fertigung bereitstellen. Das bietet größere Flexibilität im Prozess der Verdrahtung und qualitativ hochwertige Ergebnisse.

SPS IPC Drives: Eplan, Halle 6, Stand 210

(ID:44277960)