Suchen

Kabel und Leitungen Aktuell: 5 Produktneuheiten zum Thema Kabel & Leitungen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Heute haben wir fünf aktuelle Produkte rund um unseren Themenkanal Kabel & Leitungen zusammengefasst: Netzwerkleitungen für Industrial Ethernet, einen tritt- und rutschfesten Kabelkanal, Brandschutzkabel, vierlagige 500 V-Schleppkettenleitung sowie Kabeltüllen für kleine Durchmesser.

Firmen zum Thema

Lütze weitet sein Angebot konfektionierter Netzwerkleitungen für den wachsenden Bereich der Profinet-, Ethernet- und EtherCAT-Anwendungen kontinuierlich aus. Die industrietauglichen Superflex-Netzwerkleitungen mit Stecker eignen sich für den Schleppketten-Einsatz oder für die feste Verlegung.
Lütze weitet sein Angebot konfektionierter Netzwerkleitungen für den wachsenden Bereich der Profinet-, Ethernet- und EtherCAT-Anwendungen kontinuierlich aus. Die industrietauglichen Superflex-Netzwerkleitungen mit Stecker eignen sich für den Schleppketten-Einsatz oder für die feste Verlegung.
(Bild: Lütze)

Konfektionierte Netzwerkleitungen für Industrial Ethernet Applikationen

Lütze ergänzt sein Portfolio konfektionierter Superflex-Netzwerkleitungen inklusive Stecker für eine Vielzahl von Industrial Ethernet Applikationen. Alle Netzwerkleitungen werden entweder schleppkettentauglich mit PUR-Mantel angeboten oder für die feste Verlegung bzw. für normal bewegte Anwendungen in PVC-Ausführung. Sie sind mit RJ45- oder alternativ mit M12 Stecker erhältlich. Alle M12 Stecker sind mit einer Rüttelsicherung ausgerüstet. Ab Lager sind sechs unterschiedlichen Längenvarianten von 0,3 bis 5 m lieferbar. Für Profinet- und Ethernet Anwendungen gibt es eine Vielzahl von neuen Kabelvarianten. Die Mantelfarbe ist jeweils grün. Als Stecker-Varianten sind M12 bzw. RJ45 Stecker an beiden Enden, gemischt sowie Ausführungen mit einem offenen Ende erhältlich. Für EtherCAT eignet sich die schleppkettengeeignete Pur Superflex Leitung, die mit RJ45 Stecker und M8 Stecker ausgeliefert wird.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Boden-Kabelkanal tritt- und rutschfest

Der Pflitsch-Bodenkanal eignet sich für die sichere Kabelverlegung im Produktionsumfeld. Die Schwerlast-Variante aus dem Kabelführungsprogramm mit dem Namen Automobil-Kanal mit Antirutsch-Riffelblech-Abdeckung (Rutschfestigkeitsklasse R10) wird u.a. in Roboterzellen als stabiler, begehbarer Bodenkanal mit Trittlasten bis 1.200 N eingesetzt. Mit sieben Querschnitten von 100 mm bis 600 mm Breite, der serienmäßigen Bodenlochung und universellen, verschiebbaren Trennwänden lässt sich der Bodenkanal kundenspezifisch auslegen und mit anderen Kanalsystemen kombinieren. Der verwindungssteife Kabelkanal aus verzinktem 2 mm Stahlblech erlaubt die Montage mit großen Stützabständen. Aufgrund der verschiebbaren Trennstege im Kanal können Energie- und Datenkabel EMV-gerecht separiert und Fluid- und Druckluftleitungen getrennt verlegt werden.

Brandschutzkabel für mehr Sicherheit in Gebäuden

Leoni führt ein umfangreiches Kabelsortiment für Anwendungen unter der Bauproduktenverordnung EU 305/2011 ein. Alle Kabel, die dauerhaft in Bauwerken verwendet werden sollen, verfügen über ein CE-Kennzeichen und eine Leistungserklärung. In Abhängigkeit des Gebäude- bzw. Brandrisikos hält Leoni diverse Produkte mit entsprechender Brandschutzklasse bereit.

Am 1. Juli 2017 endete die Übergangsfrist für Energiekabel, Steuer- und Kontrollkabel sowie Kommunikationskabel, die für eine dauerhafte Verwendung in Bauwerken wie Gebäuden oder Tunnel vorgesehen sind. Von diesem Tag an müssen sie gemäß der harmonisierten europäischen Norm hEN 50575 produziert bzw. bewertet und mit einem CE-Kennzeichen gemäß der Bauproduktenverordnung EU 305/2011 versehen sein. Zusätzlich ist auf der Basis von durchgeführten Prüfungen und Klassifizierungen bei einem akkreditierten und notifizierten Prüfinstitut eine sogenannte Leistungserklärung zu erstellen. Wesentlicher Bestandteil der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung ist die Angabe der Brandklasse.

Leoni bietet nun ein Sortiment an Brandschutzkabeln mit reduzierter Flammausbreitung und Wärmeentwicklung bei gleichzeitig geringer Freisetzung von ätzenden Gasen und Rauch gemäß Bauproduktenverordnung an. Das Portfolio umfasst sowohl Energiekabel der Marke Betaflam, Kommunikationskabel der Marken MegaLine, GigaLine und FiberConnect, Buskabel der Marke FieldLink sowie kundenspezifische Produktlösungen. Das Sortiment umfasst auch Brandschutzkabel für Gebäude mit sehr hohem Sicherheitsbedarf wie Krankenhäuser sowie mit hohem Sicherheitsbedarf wie beispielsweise in Schulen. Die Leistungserklärung, in der die Brandeigenschaften des jeweiligen Leoni-Produkts deklariert sind, sind auf der Homepage des Unternehmens einsehbar. Alternativ erlaubt ein QR-Code auf dem CE-Etikett das direkte Auslesen und Archivieren der Leistungserklärung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44781540)