Suchen

Hochspannungs-/Hochstrom-Steckverbinder

Diese Stecker übertragen hohe Leistung und widerstehen Stößen und Schwingungen von Nutzfahrzeugen

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Molex stellt robusten Imperium-Hochspannungs-/ Hochstromsteckverbinder (HVHC) vor. Die für hohe Spannungen und Ströme ausgelegte Verbindungslösung ist auch unter extremen Stoß- und Schwingungsbelastungen – wie sie in modernen Nutzfahrzeugen vorherrschen – leistungsfähig.

Firmen zum Thema

(Molex)

Die für Spannungen bis 1000 V und Ströme bis 250 A pro Kontakt ausgelegten Stecker eignen sich für hybride Elektrofahrzeuge und komplett elektrische Fahrzeuge und bieten Kfz-Herstellern und Entwicklern von Stromversorgungssystemen perfekte Schirmungseigenschaften und hohe Stromdichten. Die Produkte werden mit Durchmessern von 8 und 11 mm angeboten; darüber hinaus befinden sich eine Reihe von weiteren Konfigurationen in der Entwicklung, mit denen kundenspezifische Anwendungen abgedeckt werden können.

„Hybride Elektrofahrzeuge und komplett elektrische Nutzfahrzeuge wirken sich positiv auf die Umwelt aus, weil sie Abgasemissionen und Ölverbrauch signifikant senken", sagt Rich Benson, Manager Neuproduktentwicklung bei Molex. „Moderne Technologien für die elektrische Versorgung sind ausschlaggebend für den weiteren Erfolg dieser Fahrzeuge und unser Angebot entspricht daher der Nachfrage nach einem Produkt, mit dem Leistung auch unter extrem rauen Bedingungen zuverlässig und sicher übertragen werden kann."

Das leisten die Hochspannungs-/Hochstrom-Steckverbinder:

Das Imperium-HVHC-System verfügt über einen integrierten MX150-HVIL-Crimpkontakt (High-Voltage Interlock Loop), mit dem eine Hochspannungs-Lichtbogenbildung beim Trennen der Verbindung vermieden und damit die Sicherheit des Bedienpersonals gewährleistet wird.

Die 360-Grad-Rundum-Schirmung mit Erdungslaschen reduziert EMI- und RFI-Störungen und sorgt für eine zuverlässige Kommunikation im Fahrzeug während der frontseitige Schirm die Schirmung auf Geräteseite vereinfacht.

Die einteiligen Kontakte (bei Steckern und Buchsen) senken den Widerstand im Hinblick auf einen geringen Leistungsverlust und die isolierten Kontaktschutzkappen von Stecker und Steckdose entsprechen den Sicherheitsanforderungen der Branche für den Berührungsschutz.

Ausgelegt in Schutzart IP 6K9K im eingesteckten Zustand bieten die Stecker einen Schutz vor eindringenden Flüssigkeiten unter rauen Einsatzbedingungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42873342)