Suchen

Manufacturing Execution System Digitalisierung der Morgenrunde

Redakteur: Gudrun Zehrer

Zur SPS IPC Drives 2017 erweitert Gefasoft sein MES Legato Sapient um das Thema "Digitale Morgenrunde". Die Digitalisierung der Morgenrunde ersetzt die bisherige dezentrale Aufbereitung der Daten in gängigen Office-Tools wie Excel oder Powerpoint. Stattdessen übernimmt die MES-Software das Shopfloor Management als ein zentrales System, um Daten zu erfassen, aufzubereiten, zu visualisieren und zu archivieren.

Firmen zum Thema

MES Legato Sapient wurde um das Thema "Digitale Morgenrunde" erweitert.
MES Legato Sapient wurde um das Thema "Digitale Morgenrunde" erweitert.
(Bild: Gefasoft)

Damit wird ein schicht- und abteilungsübergreifender Informationsfluss gewährleistet, die Daten aus verschiedenen Systemen lassen sich flexibler analysieren und darstellen und die Morgenrunde wird zu einer Kommunikationsplattform für alle Beteiligten.

Schicht- und abteilungsübergreifender Informationsfluss

In der Morgenrunde im klassischen Sinne - meist auch als Shopfloor Management bezeichnet - werden die Mitarbeiter auf Grundlage übergreifender Standards auf einen Stand gebracht und Themen des vergangenen Tages besprochen. Zu diesen Themen gehören die Bereiche Qualität, Arbeitssicherheit, Produktivität bzw. Performance, Maßnahmensteuerung und Logistik. In vielen Produktionsunternehmen hat sich das Shopfloor Management als sehr effektives Werkzeug zur kontinuierlichen Verbesserung etabliert. Durch den Einsatz des MES Legato Sapient und der Digitalisierung der Morgenrunde ergeben sich im Zeitalter von Industrie 4.0 neue Chancen und Möglichkeiten, um bestehende Prozesse weiter zu optimieren, wobei die grundlegenden Inhalte der klassischen Morgenrunde erhalten bleiben.

Reporting für das Management auf allen Ebenen

Das MES ermöglicht es, Ereignisse, KPIs und Maßnahmen zu archivieren und jederzeit als Historie abzurufen. Maßnahmen werden nachgehalten, bei Terminüberschreitung erfolgt eine automatische Alarmierung. Alle erfassten Daten werden über Kostenstellen und Hierarchien verdichtet und können entsprechend dokumentiert werden; damit wird ein konsolidiertes Reporting für das Management auf allen Ebenen möglich.

Flexibles und skalierbares MES

Legato Sapient ist ein flexibles und skalierbares MES (Manufacturing Execution System), das vom Monitoringsystem in der hochautomatisierten Fertigung bis zum kompletten MES variabel eingesetzt werden kann. Es wurde für die zeitgemäßen Anforderungen in einem schnelllebigen Umfeld konzipiert und bereitet auf Industrie 4.0-Anforderungen vor. Neben einer entsprechenden Softwarearchitektur werden sukzessive auch neue Funktionen und Themenfelder in das Produkt integriert.

SPS IPC Drives: Gemeinschaftsstand „Automation meets IT“, Halle 6, Stand-Nr. 6-140

(ID:45019285)