Frequenzumrichter Effizient kühlen mit Cold Plate

Redakteur: Reinhard Kluger

Frequenzumrichter können als Komponenten der Leistungselektronik in Schaltschränken beträchtliche Abwärmelasten erzeugen. ABB bietet daher die Machinery Drives ACSM1 in den Baugrößen

Anbieter zum Thema

Frequenzumrichter können als Komponenten der Leistungselektronik in Schaltschränken beträchtliche Abwärmelasten erzeugen. ABB bietet daher die Machinery Drives ACSM1 in den Baugrößen C und D (Motorleistung: 11 kW bis 45 kW) jetzt optional mit der innovativen Cold Plate-Technologie an.

Die Rittal DCP (Direct Cooling Package) ist eine effiziente Klimalösung zur direkten Kühlung von Frequenzumrichtern über eine mit Flüssigkeit durchströmte Teilmontageplatte (Cold Plate). Die flüssigkeitsgekühlte Teilmontageplatte mit auf der Rückseite eingepressten Kupfer- oder Edelstahlrohren ist in ein Rückkühlsystem integriert. Der direkte Kontakt des Leistungshalbleiters mit dem Kühlkörper sorgt für eine wirkungsvolle Übertragung und Abführung der Verlustleistung. Völlig geräuschlos und direkt am Ort der Entstehung werden 70 bis 80 % Verlustleistung der Frequenzumrichter an einen Rückkühler abgeführt. Die bestehende Schutzart des Schaltschranks bleibt dabei in vollem Umfang erhalten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:236664)