KnorrTec

Ein Bremswiderstand für den DHL-Euro-HUB

| Redakteur: Reinhard Kluger

Siemens-Frequenzumrichter G110D mit KnorrTec Bremswiderstand im DHL-Euro-HUB Leipzig
Bildergalerie: 3 Bilder
Siemens-Frequenzumrichter G110D mit KnorrTec Bremswiderstand im DHL-Euro-HUB Leipzig (Sit)

In vielen Bereichen müssen oftmals ganz singuläre, zur Situation bzw. zum Gerät passende Lösungen gefunden werden. So zum Beispiel auch ein steckbarer und überlastsicherer Bremswiderstand für einen Siemens Frequenzumrichter G110D, der unter anderem in Paketförderanlagen zum Einsatz kommt. Die auf die Entwicklung von spezifischen Kompaktlösungen spezialisierte Firma KnorrTec hat hier für eine Paketförderanlage einen Bremswiderstand entwickelt, der inzwischen in Leipzig bereits im Einsatz ist. Hier arbeitete KnorrTec erfolgreich mit der im badischen Ettlingen sitzenden Firma Sit Steuerungstechnik zusammen.

Frequenzumrichter dienen zur Steuerung bzw. Regelung der Motordrehzahl für drehzahlgeregelte Antriebe. Bei Anlagen wie etwa Paketförderbändern sind hohe Beschleunigung sowie schnelles Abbremsen bis hin zum Stillstand an der Tagesordnung. Dabei entsteht Bremsenergie, die abgeführt werden muss. Dies geschieht zum Beispiel durch Umwandlung in Wärme mittels externer Bremswiderstände. Für große Antriebe gibt es entsprechende Lösungen, für Anwendungen im unteren Leistungsbereich sind diese jedoch überdimensioniert. Eine Kompaktlösung, in diesem Fall konkret für den Siemens Frequenzumrichter G110D, musste gefunden werden.

Modernster Umschlagplatz für Luftfracht in Europa

Blicken wir kurz auf die Rahmenaspekte des Projekts: Seit Anfang Mai 2008 ist in Leipzig das DHL-Luftdrehkreuz in Betrieb. Auf zwei Milionen Quadratmetern Brachland entstand in weniger als drei Jahren zwischen Leipzig und Halle dieses neue Tor zur Welt – der modernste Umschlagplatz für Luftfracht in Europa. Ein riesiger Hangar, eine gigantische Lagerhalle und vor allem mehr als 3500 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen. „Die neue Anlage Leipzig/Halle ist eines der wichtigsten Elemente im DHL-Netzwerk: Es ist eines der drei Intercontinental-Hubs neben Hong Kong und Wilmington (Ohio, USA). Shipments aus der ganzen Welt kommen in diesen Knotenpunkten zusammen und werden dann via Flugzeug oder LKW weiterverteilt“, heißt es auf der Homepage der Firma Sit SteuerungsTechnik. Auf einer Fläche von fünf Fußballfeldern wurde die größe Verteil- und Sortieranlage für Pakete und Dokumente in Deutschlands errichtet – mit einer Kapazität von bis zu 96.000 Einheiten pro Stunde. Das Herzstück des Hubs arbeitet rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Etwa 70 Millionen Euro hat die Hightech-Sortieranlage gekostet. Durch diesen Ausbau können rund 1.600 Tonnen Fracht pro Tag umgeschlagen werden. Auf dem Vorfeld ist die gleichzeitige Be- und Entladung von bis zu 60 Flugzeugen möglich.

Sit Steuerungstechnik liefert Gepäckförderanlage

Damit dies alles problemlos läuft, sind Unternehmen mit langjährigen Erfahrungen und mit Kompetenz für Lösungen gefragt, die sich auf die konkret vorgegebene Situation beziehen. Im Bereich von Verteil- und Sortieranlagen ist dies die seit 1. April 1971 bestehende Firma Sit Steuerungstechnik, die weltweit für namhafte und marktführende Kunden der Förder- und Automatisierungstechnik Installationen und elektrische Steuerungen für Materialfluss-Systeme realisiert. Schwerpunkte von Sit sind Gepäckförder- und Logistikanlagen, Automobilproduktion, Gebäudetechnik, Materialflussrechner/Lagerverwaltungssysteme, Energiemanagement und Retrofit bestehender Systeme. Maßgeschneiderten Anlagen laufen überall in der Welt - in Distributionszentren, Produktionsanlagen, Automobilwerken und Flughäfen. Sit erbringt Dienstleistungen und liefert ganzheitliche Systemlösungen für die gesamte Palette der Industrie-Automatisierung. Das Spektrum des Unternehmens reicht von der Analyse, Planung, Energieoptimierung und Software-Entwicklung über die Lieferung von Schaltschränken bis zur Montage, Inbetriebnahme und Hotline-Service.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37402510 / Motion Control)