Suchen

Steckverbinder Escha Steckverbinder im Hygienic Design

| Redakteur: Daniel Weigel

In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie werden hohe Ansprüche an Automatisierungskomponenten gestellt. Steckverbinder müssen nicht nur aus robustem und speziellem Kunststoff bestehen, sondern auch den EHEDG-Vorgaben (European Hygienic Engineering & Design Group) entsprechen.

Firmen zum Thema

(Escha)

Escha hat deshalb seine Food&Beverage-Steckverbinder um das ‚Hygienic Design‘ erweitert. Durch die Oberflächengestaltung wird das Anhaften von Rückständen sowie die Bildung von Schmutznestern vermieden. Die auf TPE basierenden Umspritzungs- und Leitungsmaterialien sind resistent gegenüber Ecolab-zertifizierten Reinigungsmitteln. Dadurch bleiben auch bei aggressiven Medien die dichtenden Eigenschaften der Steckverbinder langfristig erhalten. Und das bei Temperaturen von -40°C bis 105°C. Bei TPE handelt es sich um ein beständiges Material, das sich für Applikationen in der Milchverarbeitung eignet. Durch die neuen LED-Versionen, 5-poligen Ausführungen sowie Varianten mit PVC-Leitungsqualität ist die bereits bestehende M8x1- und M12x1-Produktfamilie umfangreicher.

(ID:43489798)