Suchen

Netzwerkanschluss

Gateways machen Alt- und Bestandsanlagen netzwerkfähig

| Redakteur: Gudrun Zehrer

In vielen produzierenden Unternehmen trifft die Digitalisierung auf zehn und mehr Jahre alte Bestandsanlagen. Mit aufsteckbaren Kommunikationsgateways von Helmholz soll deren Einbindung in Ethernet Netzwerke- und digitalen Umgebungen einfach, sicher und ohne Eingriff in das Steuerungsprogramm gelingen.

Firmen zum Thema

Alt- und Bestandsanlagen netzwerkfähig machen: Der Netzwerkanschluss Netlink Pro Compact lässt sich einfach auf die CPU aufstecken. Ein Umbau der Steuerung ist nicht erforderlich.
Alt- und Bestandsanlagen netzwerkfähig machen: Der Netzwerkanschluss Netlink Pro Compact lässt sich einfach auf die CPU aufstecken. Ein Umbau der Steuerung ist nicht erforderlich.
(Bild: Helmholz)

Aktuellen Anforderungen einer fortschreitenden Digitalisierung stehen in vielen produzierenden Industrieunternehmen alte Bestandsanlagen ohne Netzwerkzugang gegenüber. Die zunehmende Verschmelzung von unterschiedlichen Automatisierungs- komponenten zu integralen Gesamtsystemen erfordert in Industrie-4.0-Umgebungen also mehr denn je eine enge Verbindung zwischen Ethernet Netzwerk und bestehenden Alt-SPSen.

Gateways machen Bestandsanlagen netzwerkfähig

Für diese Herausforderung entwickelte Helmholz bereits vor vielen Jahren das Profibus Ethernet-Gateway. Per Netlink lassen sich MPI/PPI/Profibus-Geräte mit Ethernet Netzwerken verbinden. Als weiteres Protokoll wird RFC 1006 unterstützt. Auf der Steuerungsseite ermöglichen die Module die volle Übertragungsgeschwindigkeit von 12 Mbit/s über MPI oder Profibus.

Einfaches Aufstecken auf die CPU

Für Nachrüstungen in Bestandsanlagen und Produktionslinien ist der aktuelle Netlink Pro Compact besonders geeignet. Er wird direkt auf die Schnittstelle des Profibus/MPI-Teilnehmers gesteckt und benötigt somit keinen zusätzlichen Platz im Schaltschrank. Die Betriebsspannung bekommt der Netlink über das aktive Profibus-Gerät. Bei passiven Teilnehmern im Netzwerk kann das Ethernet Gateway extern mit 24 V versorgt werden.

Mit dem aktuellen Gateway Netlink Pro Compact lassen sich Bestandsanlagen und Produktionslinien nachrüsten.
Mit dem aktuellen Gateway Netlink Pro Compact lassen sich Bestandsanlagen und Produktionslinien nachrüsten.
(Bild: Helmholz)

Merkmale des Netlink Pro Compact:

  • Einfaches Aufstecken auf die CPU
  • Ohne Programmänderung
  • Kein Umbau der Steuerung
  • Direkte Einbindung in Engineering Tools

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46214669)