Handbediengehäuse

Kleine Helfer für eine großartige Show

| Redakteur: Ines Stotz

Für eine unbedenkliche Steuerung der Pyrotechnik in der Show der Ehrlich Brothers kommt das Handbediengehäuse Pilot 250 von Rose Systemtechnik zum Einsatz.
Bildergalerie: 2 Bilder
Für eine unbedenkliche Steuerung der Pyrotechnik in der Show der Ehrlich Brothers kommt das Handbediengehäuse Pilot 250 von Rose Systemtechnik zum Einsatz. (Bild: Ehrlich Brothers)

Ob klein, ob groß, viele kennen und lieben die Ehrlich Brothers. Doch was haben Handbediengehäuse von Rose Systemtechnik mit der Show der berühmten Brüder zu tun? Ganz einfach: Sie kommen zur sicheren und reibungslosen Steuerung der Pyrotechnik während der Veranstaltungen zum Einsatz.

Bereits seit Jahren verzaubern die Ehrlich Brothers ihre Fans. Auf der Bühne oder im TV zeigen die Künstler regelmäßig ihre Zaubertricks, die zwar mühelos aussehen, aber das Resultat harter Arbeit und zahlloser Übungsstunden sind. Für jede Show reisen die Brüder mit einer 70-köpfigen Crew und zehn LKWs an, mehr als 30 km Kabel werden verlegt und über 500 Spezialeffekte vorbereitet.

Robuste Gehäuse sorgen für Sicherheit

Um eine unbedenkliche Steuerung der Pyrotechnik zu gewährleisten, kommt in der Show das Handbediengehäuse Pilot 250 von Rose Systemtechnik zum Einsatz. Die robusten Gehäuse der Pilot-Serie bieten die Schutzklasse IP65 nach EN 60529 und weisen eine hohe Schlagfestigkeit auf. Der Temperatureinsatzbereich liegt bei -40 bis 60°C. Somit sind sie ideal für die Anwendung in der Pyrotechnik geeignet. Der ergonomische Griff und die verschiedenen Größen ermöglichen außerdem eine optimierte Handhaltung für angenehmes Arbeiten, aber auch den Einbau unterschiedlichster Komponenten. Weitere Anwendungen der Gehäuse finden sich außerdem in der Industrie: Zum Beispiel in Steuerungs- und Bediensystemen in der Automatisierungstechnik, in Fahrzeugen, Werkzeugmaschinen, CNC-Bearbeitungszentren sowie im Sondermaschinen- oder Steuerungsbau.

Flexible Gehäusetechnik nach Kundenwunsch

Die Handbediengehäuse Pilot 250 bieten einen großen Einbauraum und vorbereitete Befestigungspunkte für Folientastaturen, Schalter, Taster oder Leiterplatten. Die Abdeckung auf der Rückseite lässt sich einfach abnehmen und kann zum Beispiel für ein Batteriefach, Interface-Schnittstellen oder den schnellen Wechsel von Elektronik genutzt werden. Das Gehäuse ist in zwei Varianten erhältlich: Als Polyamidgehäuse mit geschlossenem Frontplattendeckel oder als Polyamidgehäuse mit Deckelrahmen für kundenspezifische Frontplatten. Außerdem bietet der Gehäuseexperte aus Porta Westfalica im Rahmen der Pilot-Serie weitere Bediengehäuse für den industriellen Einsatz, die nach Kundenwunsch modifiziert, bearbeitet oder veredelt werden können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45339742 / Gehäuse & Schränke)