Wirtschaft Kübler verzeichnet starkes erstes Quartal

Redakteur: Katharina Juschkat

Sensorspezialist Kübler verzeichnet im ersten Quartal des Jahres einen Rekordumsatz. Schuld daran sind unter anderem viele neue Produkte.

Firmen zum Thema

Kübler schließt das erste Quartal erfolgreich ab: Die Brüder und Firmeneigner Lothar (links) und Gebhard Kübler (rechts), in der Mitte Vertriebsgeschäftsführer Martin Huth
Kübler schließt das erste Quartal erfolgreich ab: Die Brüder und Firmeneigner Lothar (links) und Gebhard Kübler (rechts), in der Mitte Vertriebsgeschäftsführer Martin Huth
(Bild: Kübler)

Das Schwarzwälder Familienunternehmen Kübler verzeichnet im ersten Quartal 2021 ein Umsatzrekord: Im März erzielte das Unternehmen den höchsten Monatsumsatz in der Firmengeschichte. Der Sensorikspezialist konnte bereits Ende 2020 eine konjunkturelle Belebung feststellen.

Diesen Erfolg führt das Unternehmen auf vertriebliche Vorarbeit und auf Produktneuheiten zurück. Kübler investierte in den letzten Jahren stark in die Forschung und Entwicklung und hat mehrere neue Produktsegmente entwickelt. Dazu gehören unter anderem neue Drehgeber und Schleifringe für Generatoren, Antriebe oder Maschinenstränge, die Daten für eine vorbeugende Wartung ermitteln und übertragen können.

Kübler nimmt derzeit wachstumsstarke Zukunftsbranchen ins Visier. Dazu gehören Hersteller von energieeffizienten Antrieben, energiesparenden Aufzügen oder die Windkraft. Der Fokus der Geschäftsführung: Nachhaltige Wachstumsbranchen und Megatrends wie Urbanisierung.

(ID:47407994)