Netzwerk Kübler wird Mitglied bei der Open Industry 4.0 Alliance

Redakteur: Sebastian Hofmann

Der Automatisierer Kübler ist dem Netzwerk Open Industry 4.0 Alliance beigetreten. Ziel des Verbunds ist die Hersteller-übergreifende Entwicklung von I4.0-Services.

Firma zum Thema

Kübler wird neues Mitglied der Industry 4.0 Alliance.
Kübler wird neues Mitglied der Industry 4.0 Alliance.
(Bild: Open Industry 4.0 Alliance)

Als Komponentenhersteller geht es Kübler dabei vor allem um die Erarbeitung einheitlicher Kommunikationsstandards, wie es von Unternehmensseite heißt. Damit ließen sich Hersteller-übergreifende Projekte deutlich einfacher und schneller umsetzen.

Das Angebot der Open Industry 4.0 Alliance besteht aus vier Bausteinen:

  • Device Connectivity, also Produkte zur Verbindung von Maschinen und Sensoren,
  • der Edge als Knotenpunkt für alle wichtigen und lokal notwendigen Funktionen der Fabrik,
  • der Operator Cloud sowie
  • des Cloud Centrals, das einen bidirektionalen Austausch von Daten über Unternehmensgrenzen hinweg ermöglicht.

(ID:47811470)