Industrial Ethernet-Netze

Management und Diagnose von Profinet-Netzen erweitert

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Als erweiterte Version des Inbetriebnahme- und Diagnose-Tools Analyzer IE enthält der Analyzer Pro ein TAP-Gerät (Terminal Access Point). Profi-Tap zeichnet Netzkommunikation wie Jitter, Lastverhältnis und Teilnehmerupdaterate auf. Diese passiven Parameter werden in den Abnahmereport integriert, der auf diese Weise um eine zusätzliche Informationsebene ergänzt wird und einen detaillierteren Einblick in das Profinet-Netz ermöglicht.
Als erweiterte Version des Inbetriebnahme- und Diagnose-Tools Analyzer IE enthält der Analyzer Pro ein TAP-Gerät (Terminal Access Point). Profi-Tap zeichnet Netzkommunikation wie Jitter, Lastverhältnis und Teilnehmerupdaterate auf. Diese passiven Parameter werden in den Abnahmereport integriert, der auf diese Weise um eine zusätzliche Informationsebene ergänzt wird und einen detaillierteren Einblick in das Profinet-Netz ermöglicht. (Bild: Softing)

Softing stellt eine erweiterte Version des Profinet Inbetriebnahme- und Diagnose-Tools Analyzer IE vor. Die neue Version heißt Analyzer Pro und ermöglicht die Messung von passiven Parametern, mittels derer ein detaillierterer Einblick in das Profinet-Netzwerk möglich wird.

Der Analyzer Pro enthält ein TAP-Gerät (Terminal Access Point), genannt „Profi-Tap“. Profi-Tap zeichnet Netzkommunikation wie Jitter, Lastverhältnis und Teilnehmerupdaterate auf. Diese sogenannten passiven Parameter können nicht durch aktive Kommunikation mit Geräten ermittelt werden. Mit Hilfe von Profi-Tap wird der Datenverkehr zu und von der Steuerung analysiert und die Netzkommunikation aufgezeichnet.

Terminal Access Point ermittelt passive Parameter

Schließlich werden die erfassten Parameter in den Abnahmereport integriert. Der Report wird auf diese Weise um eine zusätzliche Informationsebene ergänzt und ermöglicht einen detaillierteren Einblick in das Profinet-Netz.

Zustand von industriellen Netzen überwachen

Analyzer Pro ist die Kombination der Softing-Produkte TH Scope Software und TH Link PC. Es überwacht und diagnostiziert den Zustand von industriellen Netzen und unterstützt auf diese Weise die störungsfreie Kommunikation zwischen Feldgeräten und SPSen sowie die Vermeidung von Anlagenstillständen oder Ausfällen. Die generierten Abnahmeprotokolle entsprechen den Empfehlungen der Profinet Inbetriebnahmerichtlinie von Profibus & Profinet International (PI). Die Lösung ist auf die Bedürfnisse von Instandhaltung und Produktionsbetrieb zugeschnitten und setzt keine IT- oder Netzwerk-Spezialkenntnisse beim Anwender voraus. Neben dem Profinet-Standard werden auch EtherNet/IP, Modbus TCP und Profibus unterstützt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45526797 / Datennetze)