Suchen

Messtechnik Messstation einfach anbinden

| Redakteur: Sariana Kunze

Mit dem Remote-Mess-System ME-Synapse bietet AMC eine Möglichkeit, Mess- und Steuer-Karten per Ethernet/LAN, per USB oder PCI-Express über Kabel an Rechner oder Notebooks zu verbinden.

Firma zum Thema

(AMC)

Mithilfe der Treibersoftware ME-iDS ist es möglich, die dezentrale Messstation einfach anzubinden. Mit ME-iDS entsteht bei der Programmierung kein Unterschied, egal ob es sich um eine PCI-Karte im lokalen PC oder eine Compact-PCI-Karte im Remote-Mess-System handelt.

Einsatzgebiete der Messstation:

  • Als vorkonfiguriertes, komplettes Mess- und Steuer-System.
  • Als Remote-Mess-Station im Ethernet.
  • Für die Daten-Aufzeichnung, als Datenlogger, Daten-Recorder, Linienschreiber.
  • Für das Erfassen von Sensor-Signalen und das Steuern von Aktoren.
  • Als Basis für Prüf- und Test-Systeme aller Art.
  • Als PAC-System.

Als Anwendung in der klassischen Messtechnik, in Prozess-Steuerung und Automation, in Luftfahrt, Aerospace, Automotive und Bahntechnik, Steuerung von Motoren, Triebwerken, in der Umwelt- und Gebäude-Technik sind dies einige Beispiele zum Einsatz der Messstationen.

Zum einen ist es die 2-Slot ME Synapse PCIExpress Station für die Integration von 2 cPCI-Karten und zum anderen ist es die 6-Slot ME-Synapse Express XL Station für die Integration von bis zu 6 cPCI-Karten. Die Mess-Station kann in einem 19“-System integriert oder auf einer Hutschiene installieren werden.

Für die anstehenden Mess- und Steueraufgaben stehen für die Messstation eine Reihe von ME-Messkarten und ME-Steuerkarten zur Verfügung, sowie die Anschlusstechnik für die Sensoren und Aktoren ihrer Mess- und Prüfhardware. Mit der Treibersoftware ME-iDS sind die Messstationen unter den aktuellen Betriebssysteme Windows XP, Vista und Windows 7 (32 und 64 bit) einsetzbar.

(ID:42599268)