IoT-Betriebssystem

Mindsphere jetzt auch auf Alibaba Cloud verfügbar

| Redakteur: Katharina Juschkat

Die Mindsphere ist jetzt auch in China verfügbar.
Die Mindsphere ist jetzt auch in China verfügbar. (Bild: Siemens)

Die Mindsphere von Siemens ist ab sofort auch auf der Alibaba Cloud verfügbar. Damit haben auch chinesische Unternehmen Zugriff auf das System.

Das cloudbasierte IoT-Betriebssystem Mindsphere von Siemens ist ab sofort auf Alibaba Cloud verfügbar. Im letzten Jahr hat Siemens zusammen mit Alibaba ein „Memo of Understanding“ mit diesem Versprechen unterzeichnet.

Die Implementierung von Mindsphere auf Alibaba Cloud bietet Herstellern in China Lösungen, um neue Entwicklungen zu realisieren und Industrie-4.0-Initiative zu unterstüzten.

Mindsphere für chinesische Unternehmen

„Unternehmen auf der ganzen Welt konnten bislang die Vorteile der IoT-Funktionen von Mindsphere auf Amazon Web Services und Microsoft Azure nutzen“, erklärt Tony Hemmelgarn, CEO von Siemens PLM Software. „Mit Mindsphere auf Alibaba Cloud haben Unternehmen jetzt auch auf dem chinesischen Kontinent diese Möglichkeiten.“

Mindsphere lässt sich in die gängigen Enterprise-Systeme einbinden und mit vielen Komponenten verbinden. Das System verfügt laut Siemens über eine robuste Applikationsarchitektur, fortgeschrittene Analysefunktionen und umfangreiche Lösungen rund um den digitalen Zwilling. Dadurch sollen Unternehmen ihr Innovationsmanagement in einem geschlossenen Regelkreis verbessern.

Siemens stellt mit Partnern 50 Apps für Mindsphere vor

Cloud-Konnektivität

Siemens stellt mit Partnern 50 Apps für Mindsphere vor

23.05.17 - Mit neuen Partnerschaften, Apps und erweiterter Konnektivität treibt Siemens den Ausbau seines cloudbasierten, offenen IoT Betriebssystems Mindsphere weiter voran. So stellte das Unternehmen auf der Hannover Messe zusammen mit Partnerunternehmen rund 50 Apps vor. Mit diesen lassen sich beispielsweise Sicherheitsrisiken reduzieren oder die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen erhöhen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45849525 / Datennetze)