Suchen

EMV-Filter Onboard-EMV-Filter mit Gegentaktdämpfung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Unter der Bezeichnung iDQ brachte TDK-Lambda kompakte EMV-Filtermodule für die Platinenmontage für 48 VDC/10 A heraus. Aufgrund großer eingebauter Kapazitäten eignen sie sich für den Einsatz mit DC/DC-Wandlern, da sie den Bedarf an externen Bauteilen minimieren und so auch Platz auf der Platine sparen.

Firmen zum Thema

(Bild: TDK-Lambda)

Die iDQ-Filter sind für bis zu 75 VDC ausgelegt und weisen eine Gegentaktdämpfung von 63 dB bei 300 kHz auf (gemessen bei 50 Ω Impedanz in Quelle und Last). Die Filter sind nur 50 mm lang, 15 mm breit und 10,8 mm hoch. Sie können ohne Zwangsbelüftung bei einer Umgebungstemperatur zwischen -40 °C und 85 °C betrieben werden.

EMV-Filter erweiterbar für mehr Gleichtakt-Performance

Durch den Einsatz von TDK-Komponenten-Technologie erleichtern die Filter die Aufgabe, die System-Compliance zu FCC und CISPR sicherzustellen. Über einen extra Pin lässt sich die Kapazität vergrößern und so die Gleichtakt-Performance weiter steigern. Die iDQ-Filter haben eine Isolationsspannung gegen Masse von 1500 V und sind so auch in Systemen einsetzbar, bei denen der Plus- oder Minuspol mit Masse verbunden ist.

(ID:44127289)