EMV-Filter

Onboard-EMV-Filter mit Gegentaktdämpfung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

(Bild: TDK-Lambda)

Unter der Bezeichnung iDQ brachte TDK-Lambda kompakte EMV-Filtermodule für die Platinenmontage für 48 VDC/10 A heraus. Aufgrund großer eingebauter Kapazitäten eignen sie sich für den Einsatz mit DC/DC-Wandlern, da sie den Bedarf an externen Bauteilen minimieren und so auch Platz auf der Platine sparen.

Die iDQ-Filter sind für bis zu 75 VDC ausgelegt und weisen eine Gegentaktdämpfung von 63 dB bei 300 kHz auf (gemessen bei 50 Ω Impedanz in Quelle und Last). Die Filter sind nur 50 mm lang, 15 mm breit und 10,8 mm hoch. Sie können ohne Zwangsbelüftung bei einer Umgebungstemperatur zwischen -40 °C und 85 °C betrieben werden.

EMV-Filter erweiterbar für mehr Gleichtakt-Performance

Durch den Einsatz von TDK-Komponenten-Technologie erleichtern die Filter die Aufgabe, die System-Compliance zu FCC und CISPR sicherzustellen. Über einen extra Pin lässt sich die Kapazität vergrößern und so die Gleichtakt-Performance weiter steigern. Die iDQ-Filter haben eine Isolationsspannung gegen Masse von 1500 V und sind so auch in Systemen einsetzbar, bei denen der Plus- oder Minuspol mit Masse verbunden ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44127289 / Stromversorgung)