Suchen

Encoder

Optischer Encoder zur präzisen Drehzahlregelung von DC-Motoren

| Redakteur: Rebecca Näther

Anforderungen an Encoder nehmen laufend zu. Das gilt besonders für Positionieranwendungen mit einer konstanten Drehzahlregelung, bei denen eine steigende Anzahl elektrischer Kontakte auf immer kleinere Gehäuseabmessungen treffen. Der Antriebsspezialist Maxon Motor hat hierfür den 16 mm großen optischen Encoder ENX 16 RIO (RIO steht dabei für Reflektiv, Interpoliert, Optisch) entwickelt.

Firmen zum Thema

Der Encoder erfüllt alle geforderten Eigenschaften eines hochauflösenden optischen Encoders, die Höhe der Auflösung ist werkseitig konfigurierbar.
Der Encoder erfüllt alle geforderten Eigenschaften eines hochauflösenden optischen Encoders, die Höhe der Auflösung ist werkseitig konfigurierbar.
( Bild: Maxon Motor )

Dieser verfügt über eine Auflösung von bis zu 65.536 Impulsen pro Umdrehung und ist damit für die präzise Positions- und Drehzahlregelung von DC-Motoren geeignet, berichtet das Unternehmen.

Hochauflösender optische Encoders in kompakter Bauform

Das Produkt erfüllt alle geforderten Eigenschaften eines hochauflösenden optischen Encoders in einer kompakten Bauform. Die Höhe der Auflösung ist werkseitig konfigurierbar. Und sein Gehäuse ist mit 16 mm Außendurchmesser und 7 mm Baulänge mechanisch robust und staubgeschützt aufgrund einer kunststoffverspritzten Bauweise. Sein Einsatztemperaturbereich beträgt -40 °C bis 100 °C.

Encoder online mit passendem Antrieb kombinierbar

Der Encoder kann online mit den passenden Antrieben kombiniert und konfiguriert werden. Er passt unter anderem auf die neuen, bürstenlosen EC-i 30 Motoren und die bürstenbehafteten DCX-Motoren (ab 16 mm Durchmesser). Auch die Impulszahl und elektrische Schnittstelle lassen sich spezifisch konfigurieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45204193)