Suchen

Vision-Sensor

Qualitätskontrolle für die Halbleiter- und Elektronikfertigung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

MicroEye von EVT ist eine Komplettlösung zur Qualitätskontrolle in der Halbleiterproduktion sowie für andere Mikromontage-Applikationen, bei denen kleinste Bauteile zu überprüfen sind.

Firmen zum Thema

(EVT)

Dieser Vision-Sensor vereint eine intelligente Kamera mit einem 700 MHz-Prozessor und einer Rechenleistung von 5.600 MIPS mit einem telezentrischen Objektiv, das Objekte ohne perspektivische Verzerrung erfasst. Standardmäßig stehen drei verschiedene Beleuchtungsmöglichkeiten zur Verfügung: telezentrische Beleuchtung, Dunkelfeld-Beleuchtung oder eine homogen diffuse Auflicht-Dom-Beleuchtung. Der Anwender kann zwischen Sichtfeldern von 7 x 11 und 30 x 40 mm und einer variablen Auflösung bis zu 5 Megapixel wählen.

Alle MicroEye Sensoren verfügen über eine frei programmierbare 100 MBit Ethernetschnittstelle für eine Livebild-Ausgabe am PC. Darüber hinaus stehen für die Einbindung in vorhandene Automatisierungsumgebungen zwei digitale Eingänge und vier Ausgänge zur Verfügung.

Mit Gehäusemaßen von ca. 15 x 10 x 6 cm sind die Sensoren zum Einbau in Fertigungsmaschinen der Halbleiterindustrie angepasst und lassen sich mit einem Schwalbenschwanzprofil auch in bestehende Maschinen integrieren.

Das einfach zu bedienende grafische Benutzerinterface der EyeVision Software eignet sich für komplexe Anwendungen. Das Prüfprogramm ist nach nur wenigen Arbeitsschritten einsatzbereit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35461500)