Fahnenetiketten Schnellere Kabelkennzeichnung

Redakteur: Gudrun Zehrer

Der Brady-Printer A5500 soll die Produktionsleistung und Kennzeichnungsqualität erhöhen, indem er Fahnenetiketten automatisch druckt und anbringt. Denn die Kabelkennzeichnung dauert hierbei nur noch fünf Sekunden.

Anbieter zum Thema

Mit dem Brady-Printer A5500 dauert die Kabelkennzeichnung nur noch fünf Sekunden.
Mit dem Brady-Printer A5500 dauert die Kabelkennzeichnung nur noch fünf Sekunden.
(Bild: Brady)

Der Brady-Printer A5500 unterstützt bei Barcodes, Logos und Diagrammen eine Druckqualität von 300 dpi und bringt Kabelfahnen an, die eine große Informationsfülle umfassen können.

Der A5500 ist sehr flexibel und kann ohne Anpassung Kabel mit einem Durchmesser von 1,52 mm bis 15,24 mm kennzeichnen sowie Etiketten mit einer Breite bis 50,8 mm und einer Länge zwischen 19,05 mm und 76,20 mm anbringen. Der Farb-Touchscreen und die moderne Benutzeroberfläche tragen zusätzlich zur Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit bei.

Mit USB-Anschlüssen und Ethernet-Verbindung lässt sich der Printer in eine Vielzahl von Produktionsumgebungen eingliedern. In Kombination mit den Workstation-Apps zur einfachen Gestaltung von Fahnenetiketten, Barcode-Erstellung und Serialisierung kann er die Effizienz von betrieblichen Abläufen steigern.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46455307)