Suchen

Lizenzierungslösung Software zur industriellen Bildverarbeitung geschützt und lizenziert

| Redakteur: Gudrun Zehrer

MVTec setzt die Softwareschutz- und Lizenzierungslösung Codemeter von Wibu-Systems für seine Software für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) ein.

Firmen zum Thema

Codemeter von Wibu-Systems schützt und lizenziert die Software zur industriellen Bildverarbeitung von MVTec. Dies vereinfacht auch die Erzeugung und Verteilung zeitlimitierter Studentenlizenzen.
Codemeter von Wibu-Systems schützt und lizenziert die Software zur industriellen Bildverarbeitung von MVTec. Dies vereinfacht auch die Erzeugung und Verteilung zeitlimitierter Studentenlizenzen.
(Bild: Wibu-Systems)

Eines der Einsatzgebiete ist beispielsweise auch die Lizenzierung im Bildungsmarkt, denn der Prozess zur Erstellung und Verteilung von zeitlich begrenzten Studentenlizenzen über Webportale mit Selbstabholung ist einfacher zu kontrollieren und zu verwalten.

Bildverarbeitung für verschiedene Anwendungen

Industrielle Bildverarbeitung und maschinelles Sehen sind zu einem entscheidenden Element in den automatisierten Umgebungen von Industrie 4.0 geworden. Mit Halcon und Merlic können die Kunden von MVTec Bildverarbeitungslösungen für ganz unterschiedliche Einsatzzwecke entwickeln: beispielsweise für Leiterplatten-, Halbleiter- oder Prozessorprüfung, Roboterpositionierung und -ausrichtung, Oberflächenüberwachung, Qualitätssicherung, Druckqualitätskontrolle oder ID-Screening.

Aufgrund dieser unterschiedlichen Anwendungen benötigte MVTec eine Lizenzierungslösung, die zahlreiche Architekturen, Betriebssysteme und industrielle Umgebungen unterstützen sowie ihr geistiges Eigentum schützen würde.

Lizenz- und IP-Schutzlösung

Zuerst wurde Codemeter für Merlic eingesetzt. Die Software Merlic ist eine Komplettlösung mit Tools, mit deren Hilfe die Anwender – ohne Codezeilen zu schreiben – ganze Bildverarbeitungsprogramme entwickeln und erstellen können. MVTec nutzt Cm-Dongles als Secure Element in speziellen Designs und gerätegebundene Cm-Act-Licenses, um das Know-how in der Software zu schützen. Über Codemeter License Central werden die Lizenzen für Merlic erzeugt, ausgeliefert und verwaltet. Die Anwender können diese Lizenzen über ein Webportal, das Web-Depot, aktivieren und entweder physikalisch in einem Cm-Dongle oder gesichert in einer Cm-Act-License speichern, die an die Geräteeigenschaften gebunden ist. Danach wurde auch Halcon für Anwendungen in der industriellen Bildbearbeitung mit Code-Meter ausgestattet und kombiniert dabei Lizenzierung mit einem Dongle als Identitätsnachweis.

Damit verfügt der Hersteller nun über eine umfassende Lizenz- und IP-Schutzlösung, die der gesamten Halcon- und Merlic-Produktpalette Flexibilität und einheitliches Handling bietet, das für den Schutz der Software und die Verteilung und Verwaltung von Lizenzen in all ihren Märkten erforderlich ist.

Zugang zu Ausbildungslizenzen eingeführt

Aufgrund dieser Schutztechnologie konnte MVTec auch einen benutzerfreundlichen Zugang zu Ausbildungslizenzen einführen. Eine Anzahl dieser Lizenzen können von Bildungseinrichtungen erworben und von ausgewiesenen Administratoren mit Hilfe des Educational Portal von Wibu-Systems, das aus drei Portalen besteht, verwaltet werden. Eines erlaubt MVTec, die teilnehmenden Bildungseinrichtungen und Dozenten zu verwalten; eines ist für die ernannte Administratoren, um ihre Studentenlizenzen zu koordinieren; und ein drittes Portal ist für Studenten, um ihre Lizenzen zu aktivieren.

(ID:46357667)