Suchen

Software MiCAT Planner Teileprogramme für Koordinatenmessgeräte erstellen

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die Software MiCAT Planner reduziert den Programmieraufwand beim Ausarbeiten von Teileprogrammen für Koordinatenmessgeräte um bis zu 90 % gegenüber herkömmlichen Verfahren, so Mitutoyo. Das Erstellen von Messprogrammen ist für die Mitarbeiter in der Qualitätssicherung zeitaufwändig. Mit dem MiCAT Planner lassen sich basierend auf den CAD-Daten der Werkstücke nach Herstellerangaben Messprogramme automatisch in wenigen Minuten aus Messplänen erstellen.

Firmen zum Thema

(Mitutoyo)

Idealerweise beinhalten die CAD-Dateien des Werkstücks bereits Informationen über die zu messenden Merkmale und deren Toleranzen, sogenannte PMI-Daten (Product Manufacturing Information). Stehen diese nicht zur Verfügung, werden die fehlenden Merkmale und Toleranzen hinzugefügt.

Messabläufe am 3D-Modell simulieren

Der Programmierer wählt für jedes Messprogramm die zu erfassenden Merkmale per Mausklick aus und erstellt so den Messplan. Änderungen im Plan werden sofort im Messprogramm berücksichtigt. Am 3D-Modell zeigt der MiCAT Planner die Messpunkte an und stellt auf Knopfdruck eine Simulation des Messablaufs dar.

Dabei greift der MiCAT Planner auf Regeln zurück, mit welcher Messstrategie geometrische Elemente erfasst werden, wie etwa die Anzahl der Punkte oder Einstellungen zum Scannen. Regelsätze werden standardmäßig mitgeliefert, doch kann der Anwender jederzeit Anpassungen vornehmen oder eigene erstellen.

Programm ermittelt kürzesten Messweg

Ein weiteres Merkmal der Software ist die Auswahl der für das Merkmal am besten geeigneten Taster sowie die Berechnung von Messwegen. Das Programm ermittelt aus den Daten den kürzesten Messweg und stellt obendrein sicher, dass keine Kollisionen drohen.

Durch die grafische Oberfläche lässt sich die Software intuitiv bedienen. Das Programm basiert auf MCOSMOS 4.0.

(ID:43833948)