Conec Turmuhr in Mekka erstahlt mit Conec Steckverbindern

Redakteur: Sariana Kunze

In Mekka, der heiligen Stätte des Islams, wurde ein 601 Meter hoher Abraj-Al-Bait Turm errichtet. Zwei Mio. Gläubige pilgern jährlich zu der am Fuße des Turmes gelegenen a-Haram-Moschee, um zum heiligen schwarzen Stein Kaaba zu gelangen. Als Teil des Mekka Royal Clock Tower Hotels ist der neue Uhrturm mit seinen 601 Meter und 95 Stockwerken das zweithöchste Gebäude und der höchste Uhrturm weltweit.

Firmen zum Thema

Moslimischer Magnet Mekka lässt Turmuhr mit Steckverbindern von Conec beleuchten.
Moslimischer Magnet Mekka lässt Turmuhr mit Steckverbindern von Conec beleuchten.
(SL Rasch/Saudi Binladin Group)

Außen an dem Turm wurden die vier weltweit größten Uhren angebracht. Äußerlich ähneln sie jenen des Big Ben in London, allerdings in einer Größe von 40 mal 40 Metern. Das Ziffernblatt ist tagsüber weiß, nachts leuchtend grün, die Zeiger am Tag schwarz, nachts strahlend weiß. Die Zeiger der Mekka-Uhren sind so groß, dass sie für Wartungsarbeiten auch begangen werden können.

Die Uhrzeit ist aus 8 km Entfernung erkennbar

Im Auftrag des deutschen Architektur-Büros SL-Rasch entwickelte das Bartenbach Lichtlabor in fünfjähriger Entwicklungsarbeit ein Beleuchtungskonzept mit zwei Mio. LED´s. Die leuchtende Megauhr macht es sogar aus acht km Entfernung noch möglich, die Uhrzeit abzulesen.

Das Lippstäder Unternehmen Conec ist mit seinen D-Subminiatur Combination Steckverbindern mit Hochstrom und Signalkontakten in diesem Projekt vertreten. Die Steckverbinder sorgen für die Steuerung und Stromversorgung der LED´s. In über 650 Verteilerboxen wurden CONEC Steckverbinder eingesetzt und zu den LED´s verkabelt.

(ID:34703460)