Elektronik-Entwicklung

Usability, Haptik und Materialauswahl für elektronische Geräte

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die neuen Herausforderungen bei der Elektronikentwicklung meistern: Usability, Haptik und Materialauswahl.
Die neuen Herausforderungen bei der Elektronikentwicklung meistern: Usability, Haptik und Materialauswahl. (Bild: Bebro)

Die rasante Entwicklung elektronischer Baugruppen ist offensichtlich, immer mehr Funktionen gilt es auf immer weniger Platz unterzubringen. Wichtig ist aber auch, den Anwender und dessen Ansprüche nicht aus den Augen zu verlieren: Geräte sollen kostengünstig sein, einfach zu bedienen, robust und gut aussehen.

Produkte werden deshalb zunehmend nicht mehr nur über ihre Funktionen verkauft, was es für ihre Hersteller nicht leicht macht. Daher kann es sinnvoll sein, sich einen Experten wie den EMS-Dienstleister Bebro Electronic mit ins Boot zu holen, der nicht nur in der Elektronikentwicklung und -fertigung jahrelange Erfahrung hat, sondern sich auch bei Themen wie Haptik, Usability und modernen Gehäuse-Kunststoffen sowie deren Verarbeitung auskennt.

Sicherheit, Zuverlässigkeit und Anwendungskomfort aus einer Hand

Mit einem solchen „Alles-aus-einer-Hand“-Service können elektronische und elektromechanische Systeme zeit- und kostenoptimiert realisiert werden, da es auf der Zulieferseite keine Schnittstellenprobleme gibt. Gleichzeitig lassen sich durch die maßgeschneiderte „Verpackung“ Sicherheit, Zuverlässigkeit und Anwendungskomfort verbessern.

Bedienoberfläche, Display, Geräteform auf Nutzer abgestimmt

Auch wenig technikaffine Nutzer kommen dann besser mit innovativen Geräten zurecht, wenn Bedienoberfläche, Tasten, Displays und Geräteform auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Entsprechend werden die elektronischen High-Tech-Produkte auch für den harte Alltagseinsatz ausgelegt. Stimmt die Materialauswahl, verkraften die Geräte laut Bebro im täglichen Einsatz Reinigungs- und Desinfektionsmittel und dürfen auch mal auf der Fensterbank oder im Auto in der prallen Sonne liegen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44719826 / Bedienen & Beobachten)