Elektromotoren

Vernetzte Elektromotoren für Predictive Maintenance

| Redakteur: Rebecca Näther

Der WEG Motor Scan ermöglicht die Echtzeitüberwachung auf Basis der ausgelesenen Betriebsdaten, wodurch vorausschauende Wartungsmaßnahmen ermöglicht werden, die zu einer verlängerten Lebensdauer der Motoren und einer erhöhten Anlagenverfügbarkeit führen sollen.
Bildergalerie: 1 Bild
Der WEG Motor Scan ermöglicht die Echtzeitüberwachung auf Basis der ausgelesenen Betriebsdaten, wodurch vorausschauende Wartungsmaßnahmen ermöglicht werden, die zu einer verlängerten Lebensdauer der Motoren und einer erhöhten Anlagenverfügbarkeit führen sollen. (Bild: WEG Germany)

Auf der diesjährigen SPS IPC Drives in Nürnberg präsentiert WEG eine Condition Monitoring Technologie und energieeffiziente Elektromotoren mit elektronischer Drehzahlregelung für HLK-Anwendungen.

Die als Retrofit montierbare Condition-Monitoring-Lösung Motor Scan ermöglicht die Echtzeit-Überwachung von Elektromotoren der Firma über eine intelligente Geräte-App zum Zweck der vorausschauenden Wartung. Weiterhin sind die elektronisch kommutierten IEC-Motoren (WECM) für Anwendungen im Bereich Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HLK) zu sehen. Zudem präsentiert das Unternehmen WG20-Getriebemotoren für Nennmomente bis 18.000 Nm. Die effizienten Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe komplettieren in jeweils drei Baugrößen die vor zwei Jahren eingeführte Produktfamilie. Darüber hinaus stellt der Hersteller die in Europa gefertigten System-Umrichter der Serie MVW3000 für Niederspannungs- und Mittelspannungsanwendungen vor, die als schaltschrankintegriertes Komplettsystem angeboten werden.

Condition Monitoring als Retrofit

Der Motor Scan erfasst Betriebsdaten in Echtzeit und kann über die App, welche für Android und iOS zur Verfügung steht, eine beliebige Anzahl an Motoren überwachen. Auf Basis der ausgelesenen Betriebsdaten können Anlagenbetreiber und Instandhalter in Bezug auf den tatsächlichen Motorzustand vorausschauende Wartungsmaßnahmen (Predictive Maintenance) planen und ergreifen. Die gesammelten Daten können in eine sichere Cloud übermittelt werden, von wo sie dann über eine mobile App oder ein Web-Portal, die IoT-Plattform der Firma, abgerufen werden können. Dies ermöglicht eine detaillierte Analyse des überwachten Elektromotors. Auf diese Weise soll der Motor Scan zu einer verlängerten Lebensdauer der Motoren und einer erhöhten Anlagenverfügbarkeit beitragen. Angebracht werden kann die Condition-Monitoring-Lösung dabei einfach mittels Montageklemme als Retrofit. Mit Schutzklasse IP66 ist der Motor Scan zudem für unterschiedlichste industrielle Anwendungen geeignet.

HLK-Motoren für den IEC-Markt

Die elektronisch kommutierten Motoren WECM sind speziell für radiale und axiale HLK-Anwendungen im IEC-Markt konzipiert. Die energieeffizienten Permanentmagnetmotoren decken dabei einen Leistungsbereich von 0,12 kW bis 1,1 kW sowie Nenndrehzahlen von 1.500, 1.800 und 3.000 U/min ab. Dank integrierter elektronischer Drehzahlregelung erreichen die Antriebspakete die Energieeffizienzklasse IE5 und erfüllen alle relevanten IEC- und HLK-Normen.

Getriebemotoren für anspruchsvolle Anwendungen

Die Getriebemotoren für Nennmomente bis 18.000 Nm bieten eine effiziente Kraftübertragung und lassen sich mit Anbaumotoren des Unternehmens bis 75 kW und bis Energieeffizienzklasse IE4 zu Getriebemotoren mit hoher Leistungsdichte kombinieren. Durch ihre robuste Bauweise und hochwertige Verarbeitung eignen sie sich für anspruchsvolle Anwendungen wie in Stahlwerken, im Energiesektor oder im Bergbau.

Umrichter als schaltschrankintegriertes Komplettsystem

Die in Portugal produzierten integrierten Umrichter-Systeme MVW3000 decken Spannungen von 2,3 kV bis 8 kV und Leistungen von 280 kW bis 2400 kW ab. Das Besondere daran ist, dass die Umrichter als schaltschrankintegriertes Komplettsystem mit Trennschalter, Sicherungen, Multilevel-Einspeisetransformator und Frequenzumrichter angeboten werden. Mit Niederspannungs- und Mittelspannungsmotoren des Anbieters lassen sie sich zu effizienten Antriebslösungen kombinieren.

SPS IPC Drives: Halle 3A, Stand 466

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45570002 / Elektromotoren)