Suchen

Energie- und Datenversorgung

Von der Leitungstrommel bis zur Energieführungskette

| Autor/ Redakteur: Silke Natzeck und Nora Crocoll* / Dipl. -Ing. Ines Stotz

Es ist hilfreich, wenn sich alle notwendigen Lösungen für die Energie- und Datenübertragung für mobile Verbraucher von ein und demselben Anbieter beziehen lassen.

Firmen zum Thema

Die Einsatzgebiete der unterschiedlichen Energieketten reichen vom klassischen Anlagen- und Maschinenbau über individuelle Lösungen zum Beispiel in der Intralogistik bis hin zu Anwendungen im rauen Umfeld von Stahlwerken und Gießereien.
Die Einsatzgebiete der unterschiedlichen Energieketten reichen vom klassischen Anlagen- und Maschinenbau über individuelle Lösungen zum Beispiel in der Intralogistik bis hin zu Anwendungen im rauen Umfeld von Stahlwerken und Gießereien.
(Bild: Hartmann & König Stromzuführungs AG)

Kabellos ist ein seit Jahren anhaltender Trend im Anlagen- und Maschinenbau. Dennoch sind Kabel aus den meisten industriellen Anwendungen nicht wegzudenken: Hohe elektrische Leistungen, große Datenmengen und störanfällige Daten lassen sich am besten per Kabel übertragen. Für die Medien Luft, Wasser und Öl werden Schläuche benötigt. Je nach Anwendungsfall eignen sich dafür Leitungstrommeln, Schleifringkörper oder Energieketten bzw. eine Kombination daraus. Hilfreich, wenn man alle notwendigen Lösungen für Energie- und Datenübertragung für mobile Verbraucher von ein und demselben Anbieter beziehen kann.

Die Hartmann & König Stromzuführungs AG hat sich in den letzten Jahrzehnten einen Namen gemacht mit qualitativ hochwertigen Leitungstrommeln und individuell angepassten Stromzuführungslösungen für mobile Verbraucher, sei es in der Intralogistik, bei Containerbrücken, Schiffs- und Baukranen, Baggern oder Hebezeugen aller Art. Die Grabener haben nun neben einem erweiterten 48-Stunden-Federleitungstrommelprogramm und einer Augmented-Reality-Applikation ihrer Motorleitungstrommeln im Materialumschlag eine Neuheit in ihrem Produktprogramm präsentiert: eine breite Palette an Energieführungsketten.

Bildergalerie

Denn in manchen Anwendungen, wo über kürzere Strecken mehrere unterschiedliche Medien zusammen übertragen werden sollen, kam das Portfolio der Stromzuführungsexperten in der Vergangenheit an seine Grenzen. Die Energieketten des türkischen Qualitätsherstellers CKS ab Januar 2019 mit ins Produktprogramm aufzunehmen, ist daher ein logischer Schritt. Peter Grosse, Vorstand der Hartmann & König Stromzuführungs AG, erläutert: „Unser Ziel ist, für unsere Kunden ein Komplettanbieter von Systemen zur Energie- und Datenversorgung mobiler Verbraucher zu sein.“

Energieketten flexibel anpassbar

Die mit einer Million Zyklen getesteten Ketten lassen sich individuell an Kundenbedürfnisse anpassen und werden auf Kundenwunsch von den Experten in Graben-Neudorf konfektioniert. Sie werden als Kunststoff-Varianten angeboten oder für extreme Umgebungsbedingungen in Stahl- oder Edelstahl-Ausführung. Alle Ketten sind in der Bauart offen, geschlossen oder in gemischten Varianten realisierbar und dank standardisierter Anbaumaße mit anderen Lösungen am Markt kompatibel. Die Ketten der Steel-Serie stehen mit Innenhöhen von 22 bis 250 mm zur Verfügung und lassen sich in der Breite in Millimeterschritten individuell nach Kundenwunsch gestalten. Separatoren sind aus Kunststoff oder Stahl erhältlich.

Die Kunststoffserie wird in den Varianten Light, Medium und Heavy mit unterschiedlicher Stabilität angeboten. So kann je nach Anforderungen die passende Lösung gefunden werden. Die Light-Serie wird mit Innenhöhen von 7 bis 24 mm angeboten und lässt sich dank Steck-/Klick-System einfach montieren. Die Medium-Serie gibt es mit Innenhöhen in Abstufungen von 25 bis 42 mm. Die Ketten können dank ihres modularen Aufbaus der Rahmen als Baukasten genutzt werden, die Breite lässt sich variabel anpassen. Bei der Heavy-Serie schließlich liegen die Innenhöhen bei 40, 60 oder 80 mm. Zwischenstücke sind standardmäßig aus Kunststoff, können für Sonderanwendungen aber auch aus Aluminium geliefert werden. Für Heavy und Medium gibt es Endstücke, Separatoren und Zugentlastungen als Zubehör.

In Anwendungen, in denen Leitungstrommeln oder Energieketten eingesetzt werden können, überzeugen die Ketten unter anderem durch den geringen Bauraumbedarf, Temperaturbereiche von -30 °C bis 110 °C und um ein Vielfaches höhere Verfahrgeschwindigkeiten, als diese mit Leitungstrommeln erreicht werden könnten.

Sie ergänzen deshalb das Leitungstrommel-Portfolio von Hartmann & König auch in neuen Anwendungsbereichen. Die unterschiedlichen Energieketten decken ein breites Einsatzgebiet ab vom klassischen Anlagen- und Maschinenbau über individuelle Lösungen zum Beispiel in der innerbetrieblichen Logistik bis hin zu Anwendungen im rauen Umfeld von Stahlwerken und Gießereien.

Power Kongress Beim Power-Kongress 2019, der am 22. und 23. Oktober stattfindet, dreht sich alles um die Entwicklung und die Auswahl geeigneter Stromversorgungen für vielfältige Anwendungen in allen Industriefeldern. Eine begleitende Fachausstellung zeigt neueste Power-Komponenten und Stromversorgungs-Lösungen. Am 24. Oktober folgt der 2. DC/DC-Wandler-Tag.
Weitere Informationen

* Silke Natzeck, Marketing Specialist Hartmann & König Stromzuführungs AG und Dipl.-Ing. (FH) Nora Crocoll, Redaktionsbüro Stutensee

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45902911)