Suchen

Personalie Zöller und de Bary bilden Geschäftsführung bei STW

| Redakteur: Juliana Pfeiffer

Christoph Zöller hat zum 1. Juni 2020 die Position als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Sensor-Technik-Wiedemann (STW) übernommen. Gemeinsam mit Christophe de Bary bildet er die zukünftige Geschäftsführung des Unternehmens.

Firma zum Thema

Gemeinsam mit Christophe de Bary (rechts) bildet Christoph Zöller (links) die zukünftige Geschäftsführung von STW.
Gemeinsam mit Christophe de Bary (rechts) bildet Christoph Zöller (links) die zukünftige Geschäftsführung von STW.
(Bild: STW)

Sensor-Technik-Wiedemann hat seine Geschäftsführung neu aufgestellt: Zum 1. Juni 2020 bildet Christoph Zöller gemeinsam mit Christophe de Bary die zukünftige Geschäftsführung des Unternehmens. Dabei ist de Bary für die Bereiche Finanzen und IT verantwortlich. Zöller hingegen wird seine Schwerpunkte auf die strategische Ausrichtung und Entwicklung des Unternehmens legen. Dabei verantwortet er die Unternehmensbereiche Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Marketing und Zentrale Dienste.

Dabei zeichnen den Dipl. Ing. der Elektrotechnik, Christoph Zöller, jahrelange Expertise in technologischer Entwicklung, beginnend bei der klassischen Sensorik, über Steuerungs- und Antriebstechnik, von der Applikation bis hin zum realen Projekteinsatz aus.

Neue Digitalisierungsstrategien bei STW

In Bezug auf Definition und Neuausrichtung von Geschäftsmodellen, wie zum Beispiel für marktspezifische Systemlösungen, wird STW in der Vermarktung von Automatisierungslösungen im Applikationsumfeld mobiler Arbeitsmaschinen von Zöllers Fähigkeiten profitieren. Auch im Kontext neuer Digitalisierungsstrategien wird seine Erfahrung das Unternehmen voranbringen.

(ID:46650431)