Baumaschinen-Branche Bilder und Highlights von der Bauma 2022

Aktualisiert am 14.11.2022 Von Sandro Kipar

Anbieter zum Thema

Egal ob große Baumaschinen oder kleine Steuereinheiten, die extreme Bedingungen aushalten müssen: auf der Bauma war für jeden etwas dabei.

Der erste Messetag der Bauma war gut besucht. Besonders beliebt bei den Besuchern: die Halle von Zeppelin und Cat.
Der erste Messetag der Bauma war gut besucht. Besonders beliebt bei den Besuchern: die Halle von Zeppelin und Cat.
(Bild: Sandro Kipar/VCG)

Die Hallen auf dem Messegelände in München waren gut besucht. Fachbesucher konnten sich über die neuesten Entwicklungen aus der Baubranche informieren und sich mit den Herstellern von Transportern, Gabelstaplern, Kranen, Maschinen- und Anlagenteilen austauschen. Im Vorfeld der Bauma herrschte noch Unsicherheit, denn bei den Ausstellern gab es in diesem Jahr 13 Prozent weniger Anmeldungen. Besonders die Unternehmen aus Russland und China fehlten.

Grund zur Sorge scheint es aber nicht zu geben. Am Eröffnungstag drängten die Besucher zwischen den Ständen zahlreich hindurch. Sogar auf dem Freigelände ließen sich die Zuschauer vom Regen nicht davon abhalten, den Kranwald, die großen Baumaschinen oder die Shows der Hersteller zu besuchen. Die Bauma hatte in diesem Jahr auch wieder einiges zu bieten und war mit insgesamt 614.000 Quadratmetern Fläche (das entspricht etwa 86 Fußballfeldern), aufgeteilt in 414.00 Quadratmeter Freigelände und 200.000 Quadratmeter Hallenflächen, flächenmäßig die größte Messe der Welt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 31 Bildern

(ID:48744711)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung