Suchen

Antriebstechnik

Bonfiglioli übernimmt O&K Antriebstechnik

| Redakteur: Sariana Kunze

O&K Antriebstechnik, spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Getrieben für Hochleistungsmaschinen und Raupenkräne, wird von Bonfiglioli übernommen. Die Carraro-Gruppe behält einen Anteil von 45 % und übernimmt damit eine strategische Rolle in der Partnerschaft.

Firmen zum Thema

Sonia Bonfiglioli, Präsidentin Bonfiglioli Riduttori SpA und Enrico Carraro, Präsident Carraro SpA beim Abschluss der Vereinbarung über das Joint Venture mit O&K Antriebstechnik GmbH.
Sonia Bonfiglioli, Präsidentin Bonfiglioli Riduttori SpA und Enrico Carraro, Präsident Carraro SpA beim Abschluss der Vereinbarung über das Joint Venture mit O&K Antriebstechnik GmbH.
(Bonfiglioli )

In Mailand schlossen Sonia Bonfiglioli, Präsidentin der Bonfiglioli Riduttori SpA, und Enrico Carraro, Präsident der Carraro SpA, ein Joint Venture mit Bezug auf O&K Antriebstechnik.Laut dieser Vereinbarung übernimmt Bonfiglioli 55 % der O&K Antriebstechnik GmbH für die Summe von 25,7 Mio. Euro. Carraro bleibt mit 45 % an dem Unternehmen beteiligt. Bonfiglioli erweitert dadurch sein Spektrum durch Produkte für Anwendungen höherer Leistungen, während es der Carraro-Gruppe ermöglicht wird, sich noch stärker auf die Entwicklung von Produkten, insbesondere Getriebe zu konzentrieren, speziell entwickelt für Maschinen der Land- und Bauwirtschaft.

Hochleistungsgetriebe stärken Antriebsspezialisten

"Für uns ist dies die zweite sehr wichtige Vereinbarung, die zwischen unserer Gruppe und einem großen italienischen Unternehmen in gerade mal einem Jahr getroffen wurde. Tatsächlich konnten wir 2014 die Übernahme der Produktlinien von einem führenden italienischen Unternehmen bekannt geben, die speziell für die Elektromobilität bestimmt sind und die gerade in unser Werk Forlì integriert werden", fasst Sonia Bonfiglioli, Präsidentin der Bonfiglioli Riduttori SpA zusammen. "Heute nun übernehmen wir, dank der Partnerschaft, die wir mit Carraro realisieren konnten, die Mehrheit der O&K Antriebstechnik GmbH, eines der am stärksten respektierten Unternehmen der Welt im Bereich der Hochleistungsgetriebe. Dieser letztere Vorgang hat das Ziel, unser Produktspektrum im Bereich der Anwendungen mit Hochleistungsmaschinen zu erweitern, wie z.B. für den Tiefbau, der Bauindustrie und Maschinen für den Bergbau über und unter Tage, wie auch für Maschinen für maritime Anwendungen, Seehäfen, aber auch Flughäfen. Also letztlich ermöglicht die Übernahme die Erweiterung der weltweit führenden Position von Bonfiglioli auf dem Gebiet der Antriebstechnik."

Zusätzlich zu dem Verkauf eines Anteils von 55 % des Kapitals von O&K Antriebstechnik sieht der Vertrag vor, dass die Parteien bis 30. September 2020 bevorrechtigt sind, die verbleibenden 45 % der Anteile auf der Grundlage fest vereinbarter Mechanismen zur Preisermittlung zu kaufen oder zu verkaufen. Die Transaktion wird unter anderem vorbehaltlich des Erhalts der Zustimmung der Kartellbehörden und der Zahlung des Kaufpreises und der Gebühren wirksam zum 30. Dezember 2015. Carraro behält sich, zum Schutz der Minderheit die üblichen Rechte vor, einschließlich der Ernennung eines Administrators versehen mit einigen Einspruchsrechten. Als Teil der Transaktion werden die Unterzeichnung weiterer diverser Geschäfts- und Dienstleistungsverträge zwischen O&K Antriebstechnik GmbH, Carraro Group und der Bonfiglioli Gruppe erwartet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43755672)