Suchen

Sensorikunternehmen Dr. Matthias Peschke neu im Management bei First Sensor

| Redakteur: Ines Stotz

Dr. Ing. Matthias Peschke leitet seit September 2015 das Competence Center Production bei First Sensor. In dieser Funktion verantwortet er die Produktion an den Standorten Berlin, Dresden und Oberdischingen.

Firmen zum Thema

Dr. Ing. Matthias Peschke: Der Experte für Halbleiter- und Elektronikindustrie übernimmt die Leitung des Competence Center Production bei First Sensor.
Dr. Ing. Matthias Peschke: Der Experte für Halbleiter- und Elektronikindustrie übernimmt die Leitung des Competence Center Production bei First Sensor.
(Bild: First Sensor)

„Dr. Peschke ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der Halbleiter- und Elektronikindustrie und bekleidete leitende Managementfunktionen in Konzernen aber auch in Start-Ups. Er baute Chipfabriken in China und Taiwan auf und lebte zwei Jahre in den USA. Mit dieser Kombination aus fachlicher Expertise und multikulturellem Management-Know-how ist er für uns die ideale Besetzung für diesen wichtigen Posten“, so Dr. Martin U. Schefter, CEO bei First Sensor.

Dr. Peschke absolvierte sein Physik-Studium an der TU Darmstadt und promovierte zur „Wirkungsweise und Technologie von Gas-empfindlichen Feldeffekttransistoren“. Seine berufliche Laufbahn begann er bei Siemens in München und IBM in den USA, bevor er zu Infineon nach Dresden wechselte. Hier koordinierte er standortübergreifende Technologietransfers und verantwortete die Entwicklung von Produktionsprozessen für die Serienfertigung. Nach 15 Jahren bei Siemens/Infineon wechselte er zum Advanced Mask Technology Center in Dresden. Von dort ging Dr. Peschke zu Masdar PV, wo er die Produktion und den Aufbau von zwei Dünnfilm-Linien leitete, Teams aufbaute, ein QM einführte und die Kooperation zu Hochschulen ausbaute. Nach nur zwei Jahren wurde er COO der Masdar PV. Zuletzt arbeitete er als Berater für Globalfoundries und Dhabi Holdings, einem Investor mit Sitz in Abu Dhabi.

Das Competence Center Production der First Sensor AG fokussiert auf die Kernkompetenzen Fertigung, Produktionslogistik, Lieferantenmanagement und die Produktivitätssteigerung. An den Standorten Berlin-Oberschöneweide, Berlin-Weißensee, Dresden-Klotzsche und Oberdischingen bei Ulm arbeiten rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43581171)