Steckverbinder Drehmomentschlüssel-Set: exakt, kompakt und wiederholgenau

Redakteur: Ines Stotz

Damit Steckverbinder die vom Hersteller garantierte Dichtigkeit erreichen können, müssen sie mit dem jeweils vorgegebenen Drehmoment angezogen werden. Für exaktes und effektives Arbeiten sowie eine hohe Wiederholgenauigkeit ist ein entsprechender Drehmomentschlüssel unerlässlich.

Anbieter zum Thema

Mit dem Drehmomentschlüssel-Set von Escha lassen sich Steckverbinder nach Herstellerangaben anziehen. Hier: M12x1-Rundsteckverbinder mit 6-Kant/Rändel-Überwurf.
Mit dem Drehmomentschlüssel-Set von Escha lassen sich Steckverbinder nach Herstellerangaben anziehen. Hier: M12x1-Rundsteckverbinder mit 6-Kant/Rändel-Überwurf.
(Escha)

Der Steckverbinder- und Gehäusespezialist Escha hat ein Drehmomentschlüssel-Set im Angebot, das eine fachgerechte Montage seiner M8x1- und M12x1-Rundsteckverbinder ermöglicht.

Es wird in einer handlichen Rolltasche geliefert und zeichnet sich durch eine besonders kompakte und leichte Bauweise aus. Es besteht aus einem ergonomisch geformten Griffkörper, auf den entweder Wechselklingen für M8x1- und M12x1-Rundsteckverbinder mit 6-Kant-Überwurfmutter oder Verschraubungsbits für M8x1- und M12x1-Rundsteckverbinder mit Rändel gesteckt werden können. Die zwei Wechselklingen bestehen ebenso aus hochwertigem und verschleißfestem Werkzeugstahl wie die zwei Verschraubungsbits.

Drehmomentschlüssel einfach handzuhaben

Die Funktionsweise des Drehmomentschlüssels ist sehr einfach: Direkt am Griffkörper wird mit dem ebenfalls im Lieferumfang enthaltenen Sonderwerkzeug das geforderte Drehmoment eingestellt. Dadurch kann der gewählte Wert nicht mehr ungewollt verstellt werden. Anschließend wird entweder eine Wechselklinge oder ein Verschraubungsbit auf den Griffkörper gesteckt.

Die Auslösegenauigkeit liegt bei ±6 Prozent des eingestellten Skalenwerts. Damit erfüllt das Drehmoment-Werkzeug die Genauigkeitsanforderungen nach EN ISO 6798 sowie BS EN 26789 und ASME B107.14M.

(ID:39508610)