elektrotechnik präsentiert

Energietrends auf der Hannover Messe 2015

Seite: 2/8

Firmen zum Thema

Bender: Neue Varianten der iso 685-Familie

Mit dem Isolationsüberwachungsgerät iso 685-D bringt Hersteller Bender nach eigenen Angaben eine innovative Serie von Isolationsüberwachungsgeräten, die hinsichtlich Zuverlässigkeit, Messverfahren, Bedienbarkeit und Design dem neusten Stand der Technik entsprechen, auf den Markt. Die Geräte verfügen neben der Kern-Funktion, die Isolation eines Netzes gegen Erde kontinuierlich zu überwachen, über weitere Merkmale, die helfen können, das Sicherheitsniveau noch weiter zu steigern und Kosten einzusparen, heißt es aus Grünberg. Alle Ausführungen sind standardmäßig mit einem Inbetriebnahme-Assistenten und einer Spannungs-, Frequenz- und Kapazitätsmessung ausgerüstet. Zur serienmäßigen Ausstattung gehören auch eine permanente Ankoppelüberwachung, eine gepufferte Echtzeituhr mit Historienspeicher, Messprofile für verschiedene Anwendungen und der iso-Graph zur Darstellung des Isolationswiderstandes über die Zeit. Über digitale Ein- und Ausgänge kann der Kunde iso 685 steuern und Fehler überwachen. Die Geräte weisen laut Entwickler einen integrierten Webserver und ein Modbus TCP-Schnittstelle auf.

Über digitale Ein- und Ausgänge kann der Kunde iso 685 steuern und Fehler überwachen.
Über digitale Ein- und Ausgänge kann der Kunde iso 685 steuern und Fehler überwachen.
(Bild: Bender)

Störungsfrei an mehreren Stellen überwachen

Wegen des Messverfahrens können sich mehrere Isolationsüberwachungsgeräte gegenseitig stören. Gemäß IEC 61557-8 darf in einem ungeerdeten Netz (IT-System) nur ein Isolationsüberwachungsgerät vorhanden sein. „Es gibt aber Anwendungen, bei denen redundante Netze mit je einem Isolationsüberwachungsgerät aufgebaut, aber zu 80 % getrennt betrieben werden. Wenn diese Netze nun über einen Koppelschalter miteinander verbunden werden, befinden sich mehrere Isolationsüberwachungsgeräte in einem IT-System.“, erklärt Bender. Die Variante iso 685-D-B eignet sich laut Hersteller für solche Anwendungsfälle. Mehrere Isolationsüberwachungsgeräte arbeiten in gekoppelten Netzen parallel, ohne bei geschlossenen Koppelschaltern aufeinander Einfluss auszuüben. Das Unternehmen nennt diese Verbindungsmöglichkeit ISO-net. Die Modelle iso 685-S… + FP200 weisen identische Merkmale auch ohne integriertes Display in Kombination mit einem extra Display für die Montage in Schaltschranktüren auf. Die Variante iso RW685W-D, speziell an das rollende Material angepasst, ist zusätzlich nach der DIN EN 50155 geprüft.

(ID:43242965)