Netzwerk Eplan und Dassault Systèmes gehen Partnerschaft ein

Quelle: Eplan Lesedauer: 1 min

Anbieter zum Thema

Die digitale Transformation gelingt nur mit vernetzten Systemen, durchgängigen Daten und engen Kooperationen der Hersteller untereinander. Eplan will dies mit seinem Partnernetzwerk erreichen.

Sebastian Seitz (links), CEO von Eplan und Cideon, gemeinsam mit Dominic Kurtaz, Managing Director Eurocentral bei Dassault Systèmes.
Sebastian Seitz (links), CEO von Eplan und Cideon, gemeinsam mit Dominic Kurtaz, Managing Director Eurocentral bei Dassault Systèmes.
(Bild: Jasper Ehrich/Eplan)

Eplan und Dassault Systèmes haben eine Technologiepartnerschaft vereinbart. Laut einer Mitteilung wollen die beiden Unternehmen die Eplan Plattform und die 3D Experience Plattform von Dassault Systèmes im gegenseitigen Austausch weiterentwickeln. Profitieren sollen davon vor allem gemeinsame Kunden, die ihre Prozesseffizienz damit steigern können.

Das Ziel der Partnerschaft ist laut den Unternehmen eine nahtlose Integration von Elektro- und Fluidtechnik im Kontext der Produktentwicklung. Dafür soll es eine bidirektionale Schnittstelle zwischen den beiden Plattformen geben. Wenn alle Systeme wie ECAD, ERP und PDM bidirektional verbunden sind, arbeiten Anwender interdisziplinär und damit deutlich effizienter, heißt es weiter.

Das Eplan Partnernetzwerk wurde bereits Ende 2020 gegründet. Ihm gehören 65 Hersteller an.

(ID:49603286)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung