Suchen

ATEX-Getriebemotoren Getriebemotoren bis IE3 für explosionsgeschützte Bereiche für Zonen 2 und 22

| Redakteur: Gudrun Zehrer

WEG hat neue ATEX-zertifizierte Getriebemotoren der WG20-Reihe für Ausgangsleistungen von 0,12 bis 30 kW bis Energieeffizienzklasse IE3 vorgestellt und diese erstmalig auf der Achema 2018 präsentiert.

Firmen zum Thema

WEG erweiterte zur Achema das WG20-Getriebemotorenprogramm um Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe für Zone 2 und 22. Mit der ATEX-Zertifizierung können die WG20-Getriebemotoren nun auch für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen, wie beispielsweise Öl und Gas, der chemischen Industrie oder der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.
WEG erweiterte zur Achema das WG20-Getriebemotorenprogramm um Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe für Zone 2 und 22. Mit der ATEX-Zertifizierung können die WG20-Getriebemotoren nun auch für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen, wie beispielsweise Öl und Gas, der chemischen Industrie oder der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.
(Bild: WEG)

Entsprechend der Richtlinie 2014/34/EU sind die Getriebemotoren für explosionsgeschützte Bereiche für die Zonen 2 (Gas, Gruppen IIA, IIB, IIC) bzw. 22 (Staub, Gruppen IIIA, IIIB, IIIC) zertifiziert.

ATEX-Getriebemotoren für Ausgangsleistungen von 0,12 bis 30 kW

Derzeit sind die explosionsgeschützten WG20-Getriebemotoren für Ausgangsleistungen von 0,12 bis 30 kW verfügbar. Sie sind für eine Spannung bis 690 V ausgelegt und in den Baugrößen von IEC 63 bis IEC 200 erhältlich. Mit der laufenden Erweiterung der WG20 Getriebemotoren bis 18.000 Nm werden laut WEG auch explosionsgeschützte Getriebemotoren für den gesamten Leistungsbereich bis 75 kW in naher Zukunft zur Verfügung stehen. Alle ATEX-Getriebemotoren können bis zu einer Schutzklasse IP66 ausgeführt werden und eignen sich für Umgebungstemperaturen von -20 bis 40 °C. Ein weiterer Vorteil: Unter Einhaltung vorgegebener Antriebsparameter lassen sich die Motoren auch mit Frequenzumrichtern betreiben. Anbaumodule wie Bremsen und Geber für explosionsgeschützte Bereiche werden laufend erweitert.

Getriebemotoren mit verbessertem Wirkungsgrad und geringeren Maßen

Mit den ATEX-zertifizierten Motoren stellt WEG ein umfangreiches Produktportfolio zur Verfügung. Bisher wurden explosionsgeschützte Getriebemotoren im WEG-Konzern durch den Anbau von IEC-Adaptern mit darauf installierten Motoren in Flanschausführung (IEC-B5) realisiert. Der Motoranbau erfolgt nun direkt: Dies schafft technische Vorteile und macht die Verwendung eines Adapters obsolet. Neben der Verbesserung des Wirkungsgrades wird der Getriebemotor dadurch selbst maßlich kürzer und somit platzsparender. Neben den Getriebemotoren werden beim Tochterunternehmen Watt Drive auch WEG IEC-Normmotoren (Bauformen B3, B5 und B14) für ATEX Zonen 2 und 22 modifiziert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45376844)