Suchen

Feldkommunikation IO-Link-Master in Großserie

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Creative Chips hat die Bemusterungsphase für ihren neuen IO-Link-Master-ASIC CCE4510 abgeschlossen und nach vollständiger Qualifikation inzwischen bei mehreren Kunden die Serienproduktion aufgenommen.

Firmen zum Thema

(Creative Chips)

Der Baustein zeichnet sich neben den IO-Link-typischen Analogmodulen durch einen integrierten Framehandler für alle IO-Link-Frames (bis Rev. 1.1) aus.

Technischer Leiter und CEO Dr. Lutz Porombka: „ Mit diesem Ansatz haben wir die Interrupt-Last der eingesetzten Microcontroller substanziell verringert und den Aufwand der Software-Implementierung stark reduziert. Das ermöglicht es, mit kleinen und kostengünstigen Microcontrollern schnelle IO-Link-Applikationen zu realisieren und die Verlustleistung gleichzeitig zu reduzieren.“

Zur Entwicklungsunterstützung des CCE4510 wird ein entsprechendes Evaluierungsboard angeboten.

SPS IPC Drives: PNO-Stand Halle 2, Stand 220

(ID:43733987)