Antriebssystem Kegelstirnradgetriebe für Bandförderanlagen

Redakteur: Jan Vollmuth

Warum sich die zweistufigen Maxxdrive-XT-Kegelstirnradgetriebe von Nord für Bandförderanlagen in Heavy-Duty-Anwendungen der Schüttgutindustrie besonders gut eignen, erklärt der Hersteller hier.

Firma zum Thema

Die neue Maxxdrive-XT-Generation ergänzt die Maxxdrive-Baureihe durch ein anwendungsoptimiertes zweistufiges Kegelstirnradgetriebe, das insbesondere für Bandförderanlagen geeignet ist.
Die neue Maxxdrive-XT-Generation ergänzt die Maxxdrive-Baureihe durch ein anwendungsoptimiertes zweistufiges Kegelstirnradgetriebe, das insbesondere für Bandförderanlagen geeignet ist.
(Bild: Nord Drivesystems)

Die zweistufigen Maxxdrive-XT-Kegelstirnradgetriebe von Nord sind auf die Anforderungen von Bandförderanlagen in Heavy-Duty-Anwendungen der Schüttgutindustrie eingestellt. Es gibt sie in sieben Baugrößen für Leistungen von 50 kW bis 1500 kW mit Abtriebsdrehmomenten zwischen 15 kNm und 75 kNm.

Getriebe ohne externe Kühlung

Die Getriebe sind auch ohne externe Kühlung thermisch hoch belastbar. So halten sie Förderanlagen auch unter widrigsten Bedingungen am Laufen und sorgen für einen reibungslosen Materialfluss. Durch ihr stark verripptes Design, optimierte Axial-Ventilatoren und Luftführungshauben kann auf zusätzliche Kühloptionen häufig verzichtet werden. Große Wälzlager und Achsabstände erhöhen die Belastbarkeit und Lebensdauer der Komponenten. Die neue Maxxdrive-XT-Generation ergänzt die Maxxdrive-Baureihe durch ein anwendungsoptimiertes zweistufiges Kegelstirnradgetriebe, das insbesondere für Bandförderanlagen geeignet ist und individuell auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten werden kann. Der Leistungs- und Drehzahlbereich wurde auf Branchen abgestimmt in denen geringe Übersetzungen in Kombination mit hohen Leistungen erforderlich sind. Das ist z.B. bei Lösungen für die Schüttgut- und Mineralienindustrie der Fall. Dort sind robuste Lösungen gefragt, die dank besonderer Abdichtungskonzepte mit möglichst geringem Wartungsaufwand verlässlich im rauen Betrieb sind.

Antriebssystem für Förderbänder

Grundlage für das abgestimmte Baukastensystem der Nord-Antriebssysteme ist ein großes Angebot aus Frequenzumrichtern, Motoren, Getrieben sowie Kupplungs- und Bremssystemen mit jeweils zahlreichen Optionen und Ausstattungsmerkmalen.

Ob an Bandförderanlagen, Mischern, Mühlen, Sortiertrommeln oder Brechern, Maxxdrive-Industriegetriebe erreichen hohe Abtriebsdrehmomente und bewähren sich dem Unternehmen zufolge seit über zehn Jahren in Heavy-Duty-Anwendungen. Getriebemotoren für horizontale und vertikale Förderanlagen fertigt Nord generell mit einteiliger Gehäusekonstruktion, die besonders hohe Querkraft- und Drehmomentbelastungen toleriert. Dies gilt auch für äußerst starke Industriegetriebe bis 250.000 Nm, die bei extremen Steigungen der Förderstrecke und sehr hohen zu transportierenden Mengen benötigt werden. Ein Versatz der Wellenachsen ermöglicht zudem eine kompakte Bauweise und den Einsatz größerer Wälzlager.

Gestalten Sie mit uns die konstruktionspraxis!

Die Arbeitswelt verändert sich fortlaufend und mit ihr auch die fachspezifischen Aufgabenstellungen, denen Sie sich Tag für Tag stellen. Hierbei wollen wir Sie mit unserem Fachmedien-Angebot auch zukünftig zielführend unterstützen und Ihnen Inhalte mit echtem Mehrwert liefern.

(ID:46958964)