Suchen

Industrial-Ethernet-Standard Kostenloser Workshop für Profinet-Interessenten

| Redakteur: Katharina Juschkat

Für die Prozessautomatisierung bietet die Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) einen kostenlosen Workshop an, um den Einstieg des Industrie-Ethernet-Standards Profinet zu unterstützen.

Firmen zum Thema

Profinet spielt auch in der Prozessindustrie eine Rolle – ein kostenloser Workshop hilft bei der Umsetzung.
Profinet spielt auch in der Prozessindustrie eine Rolle – ein kostenloser Workshop hilft bei der Umsetzung.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Mit einem Marktanteil von beinahe 30 Prozent weltweit (Stand 2018 ist Profinet ein weit verbreiteter, offener Industrial-Ethernet-Standard der Profibus-Nutzerorganisation. Auch in der Prozessautomation ist der Standard wichtig, weshalb Profibus & Profinet International (PI) die dafür erforderlichen zusätzlichen Funktionen und Technologien weiterentwickelt hat. Am 16. März bietet die Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) Nutzerorganisation dazu einen kostenlosen Workshop an.

Der Workshop „Profinet in der Prozessautomatisierung“ richtet sich an Teilnehmer, die Kenntnisse aus der Prozessautomatisierung besitzen und die Automatisierung von Anlagen und Kommunikation im Feld planen, steuern und instandhalten. Folgende Schwerpunktthemen stehen auf der Agenda:

  • Eine Einführung in Profinet
  • Vergleich: Profinet mit bestehenden Kommunikationstechnologien
  • Migration von Profibus nach Profinet
  • Grundvoraussetzungen für die Anlagenautomatisierung mit Profinet
  • Netzwerkplanung und Topologien
  • Profinet-Features für die Prozessautomatisierung

Die wichtigsten Eckdaten des Workshops

Datum: 16. März 2020
Ort: Hotel Bredeney, Theodor-Althoff-Straße 5, 45133 Essen
Ablauf: 8.30 Uhr - ca. 17.15 Uhr
Sprache: Deutsch
Gebühren: kostenlos

Zum Workshop

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46322527)