Suchen

Relais

Leistungsrelais mit Blasmagnet für DC-Lasten

| Redakteur: Ines Stotz

Beim Schalten größerer Gleichströme entstehen länger anhaltende Abschalt-Lichtbögen, welche zur Verdampfung der Kontaktmaterialien führen. Der Kontakt nutzt sich schneller ab als bei Wechselstrom. Hier hilft der Blasmagnet, der den Lichtbogen „wegbläst“.

Firmen zum Thema

(Finder)

Die Leistungsrelais der Serie 62 von Finder wurden um zwei Versionen ergänzt. Bei der Version mit 1 Schließer sind zwei Kontaktstrecken konstruktiv in Reihe geschaltet, wodurch der Lichtbogen in kürzester Zeit gelöscht wird.

Das Schaltvermögen bei 220 V DC ist 12 A und bei 125 V ist es 16 A. Bei der Version mit zwei Schließern ist das Schaltvermögen je Kontakt bei 220 V DC 6 A und bei 125 V DC ist es 12 A.

Einige DC-Lasten verursachen hohe Einschaltströme, die bis 120 A durch den Kontaktwerkstoff AgSnO2 beherrscht werden. Relais mit Blasmagneten werden vorteilhaft eingesetzt bei DC-Lasten wie Elektromagneten, Magnetventilen, Leistungsschaltern, Widerständen oder Motoren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43086842)

Über den Autor

Ines Stotz

Ines Stotz

Ist Chefredakteurin print/online bei elektrotechnik., elektrotechnik